MARKETING & MEDIA
Tourismusregion Schladming-Dachstein präsentiert sich im eigenen TV-Sender © Carolin Lang

Elisa Royer, Hans-Peter Steiner, Mathias Schattleitner, Markus Zeiringer, Bettina Vettori, Philipp Walcher, Peter Wieser  und Sabrina Nagl

© Carolin Lang

Elisa Royer, Hans-Peter Steiner, Mathias Schattleitner, Markus Zeiringer, Bettina Vettori, Philipp Walcher, Peter Wieser  und Sabrina Nagl

Redaktion 21.11.2019

Tourismusregion Schladming-Dachstein präsentiert sich im eigenen TV-Sender

Neues “Schladming-Dachstein TV” ist via Internet Streaming, Kabel und DVB-T2 empfangbar / Mehr Kosteneffizienz und weitere Stärkung der gemeinsamen touristischen Marke.

SCHLADMING. Die steirische Urlaubsregion Schladming-Dachstein (www.schladming-dachstein.at) betreibt ab sofort einen eigenen TV-Sender. Die bisher aktiven Kanäle der Skiberge Planai (inklusive Hochwurzen und Dachstein), Hauser Kaibling und Reiteralm wurden unter dem Namen “Schladming-Dachstein TV” zu einem Sender zusammengeführt. Zudem wurden Livebilder weiterer Skiberge, nämlich Rittisberg, Fageralm, Galsterberg und Riesneralm und eine Langlaufkamera in Ramsau ebenfalls im TV-Sender integriert. Die Tourismusregion möchte ihre Angebotsvielfalt über qualitativ hochwertige Inhalte an die Gäste kommunizieren. Neben Panoramabildern von den Gipfelstationen, Wetterberichten sowie Infos zu Wanderrouten und Pistenverhältnissen stehen künftig auch redaktionell aufbereitete Beiträge aus der gesamten Region im Fokus. (red)

 

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL