MARKETING & MEDIA
Trauner Druck mit “Golden Pixel Award” ausgezeichnet © Trauner Druck

Freuen sich über den Gesamtsieg beim diesjährigen “Golden Pixel Award” (v.l.): Wolfgang Kemptner (Vertriebsleiter), Bettina Victor (Leiterin Grafik), Klaus Lummerstorfer (Produktionsleiter) und Rudolf Trauner vom Linzer Unternehmen Trauner Druck.

© Trauner Druck

Freuen sich über den Gesamtsieg beim diesjährigen “Golden Pixel Award” (v.l.): Wolfgang Kemptner (Vertriebsleiter), Bettina Victor (Leiterin Grafik), Klaus Lummerstorfer (Produktionsleiter) und Rudolf Trauner vom Linzer Unternehmen Trauner Druck.

Redaktion 22.01.2018

Trauner Druck mit “Golden Pixel Award” ausgezeichnet

Preis der österreichischen Druck- und Medienindustrie für fortschrittliche und innovative Projekte.

WIEN/LINZ. Mit dem “Golden Pixel Award” hat die Linzer Druckerei Trauner Druck einen der renommiertesten Preise der österreichischen Druck- und Medienindustrie gewonnen. Die Jury zeigte sich von dem Bildband “Druckveredeln mit Charakter” überzeugt. Der Golden Pixel Award ist die wichtigste österreichische Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte; an die 200 Projekte wurden im heurigen Jahr eingereicht.
Die Prämierung fand im Wiener Haus der Industrie statt, rund 250 Gäste waren zur festlichen Gala geladen. Der Golden Pixel Award zeichnet das Zusammenspiel verschiedener Faktoren wie Idee, Qualität, Produkt oder Nachhaltigkeit aus. Trauner Druck gewann den Preis nicht nur in der Kategorie “Printer‘s Best - Eigenproduktionen Druckereien”, auch der Gesamtsieg ging an das Linzer Unternehmen, das sich somit über den Gewinn der “Golden Pixel Trophy” freuen kann.

Druckveredelung in spannender Bildsprache präsentiert
Der 54 Seiten starke Bildband besteht aus zwei Kernen und zeigt eine Auswahl von Druckveredelungstechniken, die mittels spannender Bildsprache großflächig auf Papier gebracht wurden. Das Konzept des Buchs basiert auf der Werbelinie „Drucksorten mit Charakter“, die von Trauner Druck in Zusammenarbeit mit der namhaften Salzburger Agentur Kiska entwickelt wurde. “Bei diesem Projekt handelt es sich um ein emotionales Erlebnis und nicht nur um eine gedruckte Broschüre. Besonders die Konzeption zweier nebeneinanderliegender Bildbände macht Bilder und Wirkung der Veredelung erst vergleichbar. Sehen und fühlen – das ist es, was den Druck so einzigartig macht und von der Elektronik abhebt”, so die Begründung der Jury zur Auszeichnung mit dem Golden Pixel Award.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema