MARKETING & MEDIA
Und die Nähe bleibt erhalten
Redaktion 22.05.2020

Und die Nähe bleibt erhalten

Mit den Distance Promotions hat Sellinnx sein Angebot krisenfit gemacht – Kundennähe trotz Distanz.

••• Von Sascha Harold

WIEN. Die Corona-bedingten Einschränkungen der letzten Wochen haben viele Branchen hart getroffen. Besonders betroffen waren unter anderem Promotionaktivitäten, weil sich dort persönlicher Kontakt nur schwer in digitale Sphären verlagern lässt. Seit 1. Mai gibt es nun das behördliche OK, wieder mit Promotionaktivitäten im öffentlichen Raum zu starten. Sellinnx hat sich auf die aktuelle Situation eingestellt und seine Dienstleistungen um entsprechende Schutzmaßnahmen adaptiert.

Nähe trotz Distanz

Geschäftsführerin Sonja Friedl ist überzeugt, dass die Angebote gut angenommen werden: „Die Leute sehnen sich nach Normalität. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, zu zeigen, dass man verlässlich da ist, informiert und zur Verfügung steht.” Von Plexiglas-Boxen mit betreutem Distance-Selfsampling, Flyerspendern bis hin zu Stand Alones im öffentlichen Raum wie Mobile Poster, Plakate, Flashmobs oder Installationen reicht das Angebot von Sellinnx. Gerade jetzt sollten Unternehmen an die Markenpräsenz denken; Friedl: „Nach dem Re-Start in Verkauf und Dienstleistung ist es ganz wichtig, jetzt rasch wieder Markenpräsenz zu zeigen, Produkte zu promoten, zu verkosten und zu verkaufen.”

Positive Innovationen

Entsprechender Abstand und der obligatorischen Mund-und-Nasen-Schutz machen auch Face-to-Face und Sales-Einsätze wieder möglich. POS-Beratungen und -Verkäufen steht also nichts mehr im Weg. „Aus den derzeit noch vorherrschenden Social Distance-Maßnahmen lassen sich mit Kreativität auch positive Zugänge entwickeln. Zum Beispiel mit unserem Tasting-Express, der Samples kontaktlos ‚zustellt' und gleichzeitig emotionalisiert”, führt Friedl aus.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL