MARKETING & MEDIA
vienna.at bekommt ein Facelift und verbessert Usability © www.vienna.at (Screenshot)
© www.vienna.at (Screenshot)

Redaktion 11.07.2018

vienna.at bekommt ein Facelift und verbessert Usability

Neues Design, einfachere Bedienung, klarere Strukturen: Der Relaunch für eine schnelle, übersichtliche und optimierte Nutzung für die vienna.at-User.

WIEN. vienna.at erstrahlt in neuem Glanz: Nach vier Jahren hat sich das beliebte Wiener Stadtportal einem Redesign unterzogen. Die User sollen sich künftig intuitiv auf dem Stadtportal zurechtfinden und wohlfühlen. So wurde bereits für den Relaunch des Schwesterportals vol.at eine Fokusgruppe von Usern sowie Kunden aktiv in den Umgestaltungsprozess miteingebunden.

Neue Darstellungsformen
Die rote Logofarbe wird ab sofort die Headlines hervorheben und für einen stärkeren Wiedererkennungswert sorgen. Die Farbgebung bestimmt 80 Prozent der Wahrnehmung und Informationsvermittlung und spielt beim Rebranding von vienna.at eine wesentliche Rolle. Auch die Artikelseiten wurden überarbeitet und großzügiger gestaltet. Die linke Randspalte entfällt komplett, womit der Content übersichtlich in nur mehr zwei Spalten dargestellt wird und eine geordnete Optik entsteht. Die Media-Box mit weiterführenden Links ist im Text eingebettet und zudem gibt es neue Darstellungsformen für lange Reportagen und Kurzmeldungen.

Internationale Designagentur
Beim Redesign-Projekt wurde vienna.at, wie bereits für vol.at, von der international renommierten Designagentur Edenspiekermann in Berlin unterstützt. Zu deren Kunden zählen unter anderen Zeit Online, Red Bull, Google und die NZZ. (red)

http://www.vienna.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL