MARKETING & MEDIA
Virtue setzt für die ÖBB um © ÖBB

Beate Prisching, Virtue: „Mit der Liebe zur Natur wächst auch das Bedürfnis, sie zu schützen.“

© ÖBB

Beate Prisching, Virtue: „Mit der Liebe zur Natur wächst auch das Bedürfnis, sie zu schützen.“

Redaktion 18.09.2020

Virtue setzt für die ÖBB um

WIEN. In diesem Frühjahr gewann Virtue den Content Marketing-Etat der ÖBB. Seit Jahresbeginn hat sich die Welt schlagartig gewandelt. Durch Corona sind die Reisemöglichkeiten eingeschränkt und man ist angehalten, das Land nicht zu verlassen.

Zusätzlich ist der Klimaschutz durch die Coronakrise aus dem Fokus geraten. Wer auf Fernreisen mit dem Flugzeug verzichtet,
schützt das Klima und entdeckt gleichzeitig die Schönheit
der Heimat. Die Kampagne stellt daher imposante und außergewöhnliche Naturschauplätze vor.

Österreich in den Mittelpunkt – das ist der Klimaschatz Österreich. Karin Seywald-Czihak, Geschäftsführerin ÖBB Werbung, meint: „Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht. Dieses Motto hat Virtue sehr kreativ und wirkungsvoll für uns inszeniert." (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL