Vom Falkensteiner Pilot zum Best Practice© Falkensteiner Hotels & Residences
FMTG Management Board – Andreas Falkensteiner, Erich Falkensteiner, Otmar Michaeler.
MARKETING & MEDIA Redaktion 29.11.2023

Vom Falkensteiner Pilot zum Best Practice

FMTG Invest etabliert sich erfolgreich als alternative Finanzierungsplattform.

WIEN. Am vergangenen Sonntag wurde die 11. Fundingrunde der Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG) geschlossen. In nur knapp 8 Wochen konnten dabei über die eigene digitale Investmentplattform FMTG Invest 14,8 Millionen Euro Kapital gesammelt werden. Die FMTG Invest hat sich mittlerweile für die österreichische Tourismusgruppe fest als alternative Quelle in der Unternehmensfinanzierung etabliert. Das Interesse der FMTG-Investor gibt darüber hinaus einen wichtigen Einblick in Entwicklungen und allgemeine Trends: So sind etwa Projektentwicklungen in der Hotel- und Freizeitindustrie im Gegensatz zum allgemeinen Immo-Trend weiter im Aufwind. Die Nachfrage nach dem „zweiten Zuhause bei Falkensteiner“ steigt weiter an. Unter den innovativen Projekten der FMTG ist Premium Camping bei Investor besonders beliebt.  

Die Entwicklung der FMTG Invest
18 Monate nach ihrer Gründung konnte sich die FMTG Invest nicht nur als Geschäftsmodellbaustein der Falkensteiner Michaeler Tourism Group erfolgreich etablieren, sondern genießt auch über die Grenzen Österreichs hinweg bei Investor einen ausgezeichneten Ruf als alternative Anlageform. „Eine Innovation ist erwachsen geworden“, so Otmar Michaeler, CEO der FMTG über die Entwicklung des wichtigen Geschäftsfeldes. „Was als mutiger Versuch vor sechs Jahren begonnen hat, hat sich zu einer ernstzunehmenden alternativen Investmentmöglichkeit in der Hospitality Branche entwickelt, mit der wir bis heute insgesamt 65 Millionen Euro für unsere Zukunftsprojekte generieren konnten.“ 

Geschäftsmodellerweiterung erfolgreich etabliert
Mit der FMTG Invest hat ein weiteres Core-Asset mit vielversprechendem Zukunftspotenzial Einzug in die FMTG gehalten. Seit 2017 wurden über 6.591 Investments platziert, 3.267 davon allein in den letzten 18 Monaten. Das durchschnittliche Investment liegt heute bei über 11.000 Euro.  
Bei der eben zu Ende gegangenen 11. Finanzierungsrunde konnten zudem überdurchschnittlich viele Neuinvestor angesprochen werden - 47% des Fundingvolumens kam von Neuzugängen. Und auch bestehende Investor sind überzeugt: „Im Rahmen der im September 2023 zurückbezahlten 3,4 Millionen Euro haben 64% der Anleger in gleicher Höhe oder höher sofort wieder veranlagt“, freut sich Anne Aubrunner, Managing Director der FMTG Invest. „Dieses große Interesse an unserem Geschäftsmodell und an den Projekten, die wir mit dem Kapital realisieren, zeigt, dass die FMTG hohes Vertrauen bei den Anleger genießt.“

Besonders der Mix aus einer Renditenauszahlung in cash und Hotelgutscheinen ist bei den Mehrfachinvestor beliebt. Bei der aktuellen Kampagne betrug das Verhältnis 50:50. 

Mittelverwendung überzeugt Anleger
Die Mittel der FMTG-Invest Kampagnen fließen ausschließlich in Top-Projekte. So unter anderem in das 5-Sterne Familienhotel im Montafon, das im Jänner 2023 eröffnet wurde und als einziges Familienhotel Europas Teil der „Leading Hotels of the World“ ist. Aber auch in aktuelle Projektentwicklungen, wie das Falkensteiner Park Resort Lake Garda in Salò, für das Architekt Matteo Thun verantwortlich zeichnet und zu dem ein 5-Sterne Hotel als Teil der Falkensteiner Premium Collection sowie Premium Living Apartments zählen. Des Weiteren befindet sich die Projektentwicklung eines 5-Sterne Premium Hotels mit Schwerpunkt „Family deluxe“ in Licata, Sizilien zurzeit in Realisierung. Aber auch der Markteintritt einer neuen Camping Brand by Falkensteiner in Österreich wird mit den generierten Mitteln begleitet.   

Immobilie ist nicht gleich Immobilie
Im Gegensatz zur allgemeinen Immobilienbranche, die sich gerade einer Krise gegenübersieht, entwickelt sich die Hotel- und Freizeitindustrie sehr gut. Auch aufgrund der instabilen politischen Lage und Erfahrungen mit einer Pandemie, erleben Projektentwicklungen in der Hospitality in sicheren Ländern und Destinationen weiterhin einen starken Aufwärtstrend. Hier hat die FMTG mit ihren innovativen Projekten an gut erreichbaren, attraktiven Standorten einen klaren Vorteil.  
Trend: Servicierte Apartments und Premium Camping
Besonders die Kombination aus 5-Sterne-Hotel und servicierten Apartments wird sowohl bei Gästen als auch Investor immer beliebter. Auch die Premium Living Apartments by Falkensteiner gewinnen weiter an Bedeutung. „Unsere hochwertigen Falkensteiner Residences ermöglichen ihren Besitzern ganzjährig sorglos in den eigenen vier Wänden zu urlauben und bieten, wenn gewünscht, zusätzlich alle Annehmlichkeiten eines exklusiven Resorts“, so Michaeler. „In einer neuen Arbeitswelt mit flexiblen Arbeitszeitmodellen ermöglicht unser Konzept neben einem zweiten Zuhause auch eine attraktive Möglichkeit des Home-Office.“  
Neben servicierten Apartments erlebt auch das Thema Camping seit ein paar Jahren ein Revival. Bei der FMTG liegt vor allem Premium-Camping stark im Fokus. Die Tourismusgruppe ist so überzeugt von dieser Art des Urlaubs inmitten einer intakten Natur, dass sie 2023 eine eigene Camping-Unit gegründet hat und kurz vor dem Launch der neuen Brand by Falkensteiner steht. Vor allem der Markteintritt in Österreich und die Expansion in Kroatien sollen mit Mitteln aus den Crowdkampagnen begleitet werden. Neben attraktiven Hospitality-Projekten wie diesen, schätzen Falkensteiner Investor aber vor allem die 360°-Kompetenz der Tourismusgruppe und die „tägliche Überprüfbarkeit“ der Qualität der Marke Falkensteiner. 

FMTG Invest-Qualitätsanspruch
Einen hohen Qualitätsanspruch verfolgt die FMTG auch in der Investor Relations: „Es ist uns wichtig unseren Investor einen 5-Sterne Service zu bieten“, so Aubrunner. „Das beginnt bei wahlweiser Zinszahlung, Benefits und geht über exklusive Events und transparenter, direkter Kommunikation bis zu regelmäßiger umfassender Information.“ 

Investorenservice und Brücke zum besonderen Gäste-Erlebnis als Erfolgsfaktor
So fand zum Beispiel Ende September der erste FMTG-Investorentag mit 114 Teilnehmer im Falkensteiner Balance Resort Stegersbach statt. Für Top-Investor, die über 65.000 Euro investieren, wurde zudem vor einem Jahr der FMTG Invest Ambassador-Club gegründet, der unter anderem zu exklusiven Events einlädt. Auch die 31 Ambassadeure aus der letzten Kampagne werden zu einem Treffen mit der Geschäftsführung der FMTG eingeladen. Im exklusiven Rahmen eines Premium Falkensteiner Hotels gibt das Top-Management dabei tiefere Einblicke in die Entwicklungen der Hospitality Branche, informiert über neue Projekte und beantwortet Fragen. Das nächste Treffen des FMTG Invest Ambassador Clubs findet im März 2024 im Falkensteiner Hotel Kronplatz in Südtirol statt. 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL