MARKETING & MEDIA
Vorarlberger Full-Service-Werbeagentur Kapitel4 erweitert Geschäftsführung © Michael Felder-Fontain

Thomas Rasser (l.) und Michael Schlebes im Rohbau des neuen Agenturgebäudes in Lustenau.

© Michael Felder-Fontain

Thomas Rasser (l.) und Michael Schlebes im Rohbau des neuen Agenturgebäudes in Lustenau.

Redaktion 14.02.2022

Vorarlberger Full-Service-Werbeagentur Kapitel4 erweitert Geschäftsführung

2-Millionen-Euro-Investition in neues Firmen- und Wohngebäude.

LUSTENAU. Die Vorarlberger Kreativagentur Kapitel4 stellt die Weichen für die Zukunft. Firmengründer, Eigentümer und Geschäftsführer Dieter Schlierenzauer hat die langjährigen Mitarbeiter Thomas Rasser und Michael Schlebes zu Co-Geschäftsführern bestellt. Bereits im Sommer wird Kapitel4 einen neuen Firmensitz in Lustenau beziehen. In das Wohn- und Geschäftsgebäude werden mehr als 2 Mio. € investiert.

Nach über 15 Jahren mit Gründer Dieter Schlierenzauer an der Spitze geht die Werbeagentur Kapitel4 GmbH mit einem Führungstrio in die Zukunft. Art-Director Thomas Rasser (43) und Projektmanager Michael Schlebes (53) ergänzen seit Jahresbeginn die Geschäftsführung. Rasser arbeitet bereits seit zwölf Jahren bei Kapitel4 und betreut unter anderem den global tätigen Dental-Konzern Zfx Dental/Zimmer Biomet. Schlebes ist seit fünf Jahren im Team. Er ist Ansprechpartner und Projektmanager für den Weltmarktführer im Werkzeugmaschinenbau, DMG Mori.

Die Full-Service-Agentur mit Sitz in Lustenau zählt derzeit 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen betreut neben internationalen Konzernen auch viele regionale Kunden wie das Symphonieorchester Vorarlberg oder die Marktgemeinde Lustenau.

„Thomas Rasser und Michael Schlebes haben vor allem in der Zusammenarbeit mit unseren Schlüsselkunden über Jahre hervorragende Arbeit geleistet. Noch dazu ergänzen sich die beiden kreativ und operativ“, schildert Eigentümer Schlierenzauer. „Es war an der Zeit, diese wichtige Position im Unternehmen auch offiziell nach außen zu dokumentieren.“

Platz für Erweiterung
Schlierenzauer will den neuen zeitlichen Freiraum in „strategische Themen und Marketingberatung für unsere langjährigen Kunden“ investieren. Zudem kümmert er sich aktuell um den Neubau des künftigen Firmensitzes ebenfalls in Lustenau.

Nach sechs intensiven und erfolgreichen Jahren im Kreativgebäude „2226“ im Lustenauer Millennium Park zieht es das Unternehmen zurück zu seinen Wurzeln. Am früheren Standort an der Kreuzung Antonius-Straße/Philipp-Krapf-Straße in Lustenau entsteht mit einer Investition von 2 Mio. € ein dreigeschossiger Neubau. Kapitel4 wird zunächst rund die Hälfte der Flächen als Büros nutzen. Der Umzug in das neue Gebäude ist für den Spätsommer dieses Jahres geplant. (red)

Information: www.kapitel4.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL