MARKETING & MEDIA
Weihnachtsfeier? Heuer anders!  „Digitale Weihnacht“ der Eventwerkstatt © Eventwerkstatt
© Eventwerkstatt

Redaktion 05.10.2020

Weihnachtsfeier? Heuer anders! „Digitale Weihnacht“ der Eventwerkstatt

WIEN. "Gerade in diesen Tagen ist es wichtig, die Weihnachtsfeier nicht einfach zu streichen. Das wäre das falsche Signal. Endlich eine spannende Lösung, die nicht nur das Team motiviert und vereint, sondern auch beweist, dass 'online' Spaß machen kann." Das war das Feedback, das Andrea Ilk, Creative Director Eventwerkstatt, bei der Präsentation ihres Konzepts der „Digitalen Weihnacht“ von einem CEO erhielt.

Viele Unternehmen haben ihre Weihnachtsfeier oder Jahresabschlussfeier ersatzlos gestrichen. Das ist aufgrund der Covid- Maßnahmen verständlich, aber sollten wir nicht gerade jetzt jede Möglichkeit nutzen, mit den Mitarbeitern zu kommunizieren, sie zu motivieren und ihnen vor allem eines vermitteln: Sicherheit.

Die Eventwerkstatt setzt seit einiger Zeit voll auf online- und hybride Lösungen von Events und Erlebniskampagnen. „Wir wissen bereits jetzt, dass die Kunden und Mitarbeiter binnen kürzester Zeit die ungeheuren Möglichkeiten schätzen werden, die eine Verschmelzung der Kommunikationskanäle (real und virtuell) bieten. Wir sind der festen Überzeugung, dass einfache Events, wie sie in der Vergangenheit oft auch gerne von Unternehmen selbst gebastelt wurden, den strategischen Hybridlösungen Platz machen werden. Eines gilt es zu beachten: Wir befinden uns in einem neuen Kapitel der Erlebniskommunikation. Herkömmliche Eventabläufe sind der Killer eines jeden Online- oder Hybridevents, denn hier gibt es andere Gesetze und Wahrnehmungsebenen, die es zu beachten gilt“, sagt Matthias Fierlinger, Agenturleiter Eventwerkstatt.

Für Weihnachten wartet die Ideenschmiede der Eventwerkstatt mit drei neuen Produkten auf: „Digital Christmas“, eine Weihnachtsparty mit vier Unterhaltungsräumen. Ganz im Sinne des gemeinsamen Erlebens, mit Spaß und Freude,Visionen der Geschäftsführung, Livemusik etc., von wo aus immer die Firmenweihnachtsfeier erlebt wird.

Für Abenteurer und Menschen, die es gern spannend haben, überrascht die Eventwerkstatt, gemeinsam mit der Wiener Agentur FAD, mit einem Abenteuerspiel „Save Christmas“. Dieser hybride Event kann on- und offline stattfinden und bindet die Teilnehmer, die als Helden versuchen, Christmas zu retten, einen oder mehrere Tage emotional und spielerisch an das Unternehmen.

Dass ein digitaler Adventkalender mehr als nur Produktinfos bieten kann, beweist das Konzept des „New Year-Countdowns“. 

Die Eventwerkstatt möchte hiermit aufzeigen, wie man trotz der schwierigen Gesamtsituation der Eventbranche mit innovativen Produkten und Konzepten gemeinsame Erlebnisse schaffen kann. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL