MARKETING & MEDIA
Whitebox: Qualitätssiegel für Optiker und Hörgeräteakustiker © Whitebox

Daniela Höllerbauer

© Whitebox

Daniela Höllerbauer

Redaktion 10.04.2019

Whitebox: Qualitätssiegel für Optiker und Hörgeräteakustiker

Das von Opticon, Organisation selbstständiger Optiker und Hörgeräteakustiker, und dem Linzer Marktforschungsunternehmen Whitebox GmbH geschaffene Qualitätssiegel liefert tiefe Einblicke in die Fachbetriebe.

LINZ/WELS. Mit der Entwicklung eines Qualitätssiegels für die österreichischen Fachoptiker und Hörgeräteakustiker wurde für die Opticon Mitgliedsbetriebe ein neuer Qualitätsanspruch geboren.

Opticon ist Österreichs bedeutendste Organisation selbstständiger Optiker und Hörgeräteakustiker, die sich hiermit um eine interne und objektive Klassifizierung und Auszeichnung ihrer Betriebe bemüht.  Insgesamt 88 Mitgliedsbetriebe  von Opticon erhielten in der im Jänner und Februar 2019 österreichweit durchgeführten Testreihe die Höchstnote von fünf Sternen. Vor allem die Kundenorientierung, die  fachliche Versiertheit und die individuelle Beratung bei Seh- und Hörtests gaben hierfür den Ausschlag.

Kriterien
Das von Opticon und  Whitebox  geschaffene Qualitätssiegel liefert tiefe Einblicke in die Fachbetriebe.  Ausschlaggebend für das positive Ergebnis der Testreihe waren die Freundlichkeit der Mitarbeiter, der erste Eindruck beim Betreten des Geschäfts, die fachliche Kompetenz und das hygienische Arbeiten, sowie die hohe Weiterempfehlungsrate.

Neben der detaillierten Auswertung des Fragebogens wurden von den Testern Erlebnisberichte verfasst, in denen alle Eindrücke während des Besuches sowie während der Seh- und Hörtests und der individuellen Beratung zusätzlich festgehalten wurden. Diese Berichte liefern nun wertvolle Informationen und erklären Bewertungen im Detail. Eine Vielzahl von Anregungen, Empfehlungen und Verbesserungsvorschlägen sind die Folge.

"Was die Kunden wirklich wollen"

Produkte, Angebote und Leistungen werden zunehmend austauschbar. Sich aus der Masse abzuheben und beim so sensiblen Thema Seh- oder Hörtest exakt auf die Kundenbedürfnisse eingehen zu können, stand im Mittelpunkt der durchgeführten Testreihe. Whitebox  hat sich in der Zusammenarbeit mit Opticon auf die Kundenzufriedenheit und Servicequalität konzentriert. Verbesserungspotentiale wurden offengelegt.

„Wir finden heraus, was die Kunden wirklich wollen“, sagt Daniela Höllerbauer, Geschäftsführerin von Whitebox. „Ziel dieses Mystery Shopping Projektes war es, unsere Qualitäten zu unterstreichen und Verbesserungen aufzuzeigen“, erörtert Martin Decker Geschäftsführer von Opticon.

Das Linzer Marktforschungsunternehmen Whitebox  GmbH  hat 17 Jahre Erfahrung im Bereich Mystery Testing und Online-Marktforschung. Rund 19.000 Tester sind für Whitebox  im deutschsprachigen Raum im Einsatz. Es wurden mit der Schaffung eines Qualitätssiegels für Opticon-Optiker und -Hörakustiker erneut Standards für eine wichtige Dienstleistungs-Branche gesetzt.

Gegründet 1989 als Marketing- und Einkaufsgemeinschaft von zehn selbstständigen Optikern, hat sich die Opticon Handels GmbH schnell zu der größten Kooperation von selbstständigen Optiker- und Hörakustikfachbetrieben entwickelt. Das Hauptziel ist, den wirtschaftlichen Erfolg der Partnerbetriebe zu fördern. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL