MARKETING & MEDIA
Wiener Start-Up „go2market“ sichert sich siebenstelliges Investment © Thomas Perdolt

Thomas Perdolt

© Thomas Perdolt

Thomas Perdolt

Redaktion 13.08.2020

Wiener Start-Up „go2market“ sichert sich siebenstelliges Investment

WIEN. Der vom Weekend Verlag im Oktober 2017 gegründete „Weekend Supermarkt“ wurde im vergangenen Juli umfirmiert und tritt zukünftig unter der Marke „go2market“ auf. Aufgrund seines bisherigen Erfolges konnten zudem zwei namhafte Investoren gewonnen werden. Wie das Wiener Start-up bekannt gab, konnte man für die bevorstehende Internationalisierung ein siebenstelliges Investment an Land ziehen.

Mit dem Kapital der „Raiffeisen KMU Beteiligungs AG“ und von „Franz Fuchsberger“ (eQventure) hat das Team rund um den Gründer Thomas Perdolt nun den Zielmarkt Deutschland im Fokus. Damit verbunden sind auch zahlreiche innovative Weiterentwicklungen für den Wiener Standort. Ab Oktober geht man mit neuem Namen, neuer Technologie, digitaler Preisauszeichnung und Scan & Go an den Start.

Das völlig neuartige und innovative Real-Life Marktforschungstool für die FMCG-Industrie erlaubt, dass mit stationären Marktstandorten und realen Konsumenten – die im Zuge ihres Einkaufs auf verschiedenen Ebenen analysiert werden – völlig neue Einblicke in das Konsumverhalten entstehen.

„Das Investment ermöglicht uns, personell zu wachsen und unsere geplanten Entwicklungen rasch voranzutreiben. Zudem verschafft es uns auch die Möglichkeit, wichtige Expansionsschritte zu setzen. Nach mehr als zwei Jahren Entwicklung ist es an der Zeit, dieses einzigartige Projekt nach Deutschland auszurollen!“ sagt Thomas Perdolt.

Franz Fuchsberger, Senior Investor bei eQventure: „Als Business Angel reizt mich an diesem Investment vor allem der kreative Mix aus Technologie und Bodenständigkeit! Das Geschäftsmodell ist für die FMCG-Industrie hoch innovativ und am Ende profitierten auch die Konsumenten von diesem Modell, da die Produkte besser auf die Bedürfnisse hin entwickelt werden können. Alles in Allem: Ein lohnenswertes Investment.“

Werner Ramsebner, Vorstand der Raiffeisen KMU Beteiligungs AG: „Wir waren von Anfang an vom Innovationsgrad des Geschäftsmodells beeindruckt. Sowohl das neuartige Marktforschungskonzept an sich als auch Know-How und Engagement von Thomas Perdolt wurden uns im Zuge der Due Diligence von Referenzkunden bestätigt. Wir freuen uns, go2market mit unserem Investment bei den anstehenden Wachstumsschritten zu begleiten.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL