MARKETING & MEDIA
Zappn schafft neuen Rekord am Wahltag © ProSiebenSat.1 Puls 4
© ProSiebenSat.1 Puls 4

Redaktion 14.10.2020

Zappn schafft neuen Rekord am Wahltag

Der Wien-Wahltag ist ein neuer Rekordtag für Österreichs führende, kostenlose Streaming App Zappn.

WIEN. Im Jahr 2017 startet die Puls4-ATV-Gruppe mit Zappn kostenfreies Live-Fernsehen am Handy oder Tablet und baute sie für die Nutzung am Smart-TV aus. Zappn bietet für alle Nutzer kostenlos 19 verschiedene Sender zum Streamen und eine Vielzahl von Mediatheken an. Im Stream können dabei die Sender Puls 4, ATV, Puls 24, die Sender des ORF, ServusTV und viele weitere österreichischen Privatsender wie ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria genutzt werden. Zappn ist am Handy, Tablet, im Web oder Google Chromecast auch auf dem TV-Gerät verfügbar (Internetverbindung erforderlich).

Gestern wurde ein historischer Rekord mit über 3,3 Mio. gesehenen Minuten (Viewtime) auf Zappn erzielt. Der 11. Oktober 2020 ist somit der stärkste Tag in der gesamten Zappn-Historie. 91% der Viewtime an diesem Tag entfielen auf Live-Inhalte, neun Prozent auf Video-on-Demand. Im Jahresvergleich (YTD) beträgt die Steigerung über 84%. Zappn wird dabei immer mehr als kostenlose Live-TV App als Ergänzung oder alternativ zu den klassischen Empfangswegen angenommen.

In den Top-3-Tagen mit der meisten Viewtime folgen der 15. März und 22. März 2020; an diesen Tagen rund um den Corona-Lockdown wurden täglich rund 3 Mio. min über Zappn gesehen.

"Die Nutzung unserer Streaming-App Zappn hat sich im Vergleich zum Vorjahr massiv gesteigert. Die Wien-Wahl, unterschiedliche Sportangebote oder auch unser Erfolgsformat The Voice of Germany haben den 11. Oktober zum besten Tag in der Geschichte von Zappn gemacht. Es freut mich besonders, dass dieser Tag nicht im Zeichen von Corona steht und die Menschen kostenlos und jederzeit beste Unterhaltung und Information finden und egal ob vor dem kleinen oder großen Bildschirm das Programm der besten Österreich-Sender auf Zappn genießen können", so Markus Bacher, Geschäftsleitung ProSiebenSat.1 Puls 4 Digital und Distribution. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL