RETAIL
1,5 Mio. € Umsatz erwartet: Starker Unternehmensstart für „Pure&Fun" © Healthy Kids GmbH

Reinhold Hinterplattner, Christian Eibl

© Healthy Kids GmbH

Reinhold Hinterplattner, Christian Eibl

Redaktion 16.07.2021

1,5 Mio. € Umsatz erwartet: Starker Unternehmensstart für „Pure&Fun"

WALS/SALZBURG. Einen starken Start haben die beiden Salzburger Jungunternehmer Christian Eibl und Reinhold Hinterplattner mit ihrer im Vorjahr gegründeten Firma Healthy Kids GmbH hingelegt: Ihre Marke „Pure&Fun“ mit Fokus auf gesunden Bio-Getränken und -Snacks für Kinder hat bereits im ersten halben Jahr nach dem Markteintritt den Weg in die Regale der größten österreichischen Handelsketten gefunden. Das innovative Konzept trifft offenbar den Zeitgeist: Allein der “Bio Heldentrank”, eine Mischung aus Fruchtsaft und Früchtetee, ist mittlerweile landesweit in mehr als 2.200 Geschäften erhältlich. Die Expansion nach Deutschland hat bereits begonnen und auch der Markteintritt in die Schweiz steht kurz bevor. In Österreich startet Ende Juli eine erste Plakatkampagne. Für heuer erwarten die beiden Firmengründer einen Umsatz von rund 1,5 Mio. Euro.

„Die vielen Listungen bei großen Händlern wie Eurospar, Interspar, Billa, Bipa, Sutterlüty oder MPreis nach so kurzer Zeit haben uns ebenso überrascht wie das enorm positive Feedback, das sowohl von den Einkäufern im Handel als auch von den vielen Konsumenten kommt”, freuen sich Christian Eibl und Reinhold Hinterplattner, die Gründer der Healthy Kids GmbH. Ausgehend von der Erkenntnis, dass sich Kinder von "verlockend bunten, aber meist auch höchst ungesunden Nahrungsmitteln“ angesprochen fhülen, kamen die beiden Väter auf die Idee, gesunde Getränke und Snacks zu entwickeln und mit "coolen Motiven" im Verpackungsdesign zu setzen. “Mit diesem Konzept schlossen wir eine große Marktlücke, denn die Auswahl an hochwertiger Bio-Nahrung mit spannender Optik für die Altersgruppe der 4- bis 14-Jährigen war bisher noch sehr dürftig”, erklärt Eibl.

Out-of-Home-Kampagne ab Ende Juli
Nach den österreichischen Handelsriesen springen jetzt auch viele Tankstellenshops sowie Betriebe aus den Branchen Gastronomie, Hotellerie und Freizeitwirtschaft auf den Pure&Fun-Markenzug auf. Im Marketing nutzten die Jungunternehmer bisher vorwiegend POS-Platzierungen sowie Social-Media-Plattformen. Mit Ende Juli startet erstmals österreichweit eine Out-of-Home-Kampagne - also Außenwerbung in Form von Plakaten. „Wir wollen speziell in der Nähe der Einkaufszentralen sowie diversen großen Freizeiteinrichtungen präsent sein, um den Kindern und deren Eltern unsere Bio-Produkte zu zeigen”, sagt Hinterplattner.

Großer internationaler Markenlizenzgeber überzeugt
Im Verpackungsdesign ist Eibl und Hinterplattner (beide 37) schon vor dem Marktstart ein ganz besonderer Clou gelungen: Sie konnten einen großen internationalen Markenlizenzgeber, der normalerweise nur etablierte Hersteller und keine Start-ups zu seinen Partnern zählt, für ihr Konzept begeistern. So zieren die bekannten Helfer auf vier Pfoten aus der beliebten TV-Serie „Paw Patrol” die Bio-Produkte von Pure&Fun. Mit “Paw Patrol - The Movie” kommt die Marke im Sommer erstmal auch in die Kinos. Eibl: „Passend dazu wird es auch bei uns ein Gewinnspiel geben. Mit jedem gekauften Paw-Patrol-Produkt von Pure&Fun kann man ab Ende August Kinotickets gewinnen”.

Zusagen aus Deutschland und der Schweiz
Gute Nachrichten gibt es für die noch junge Healthy Kids GmbH mit Sitz in Wals-Siezenheim bei Salzburg auch schon in Sachen internationaler Expansion: Nach einem ersten sehr erfolgreichen Test bei dm Deutschland und der starken nationalen Listung für die Produkte von Pure&Fun in Österreich liegt der Fokus der Unternehmer in der zweiten Jahreshälfte auf dem Markteintritt in Deutschland und der Schweiz. Reinhold Hinterplattner: “Ab Spätsommer gibt es hier bereits einige Zusagen großer Handelsketten.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL