RETAIL
222 Lehrlinge aus Wien starten ihre Karriere bei Billa © Billa
© Billa

Redaktion 19.10.2022

222 Lehrlinge aus Wien starten ihre Karriere bei Billa

Bei sieben Willkommenstagen lernen junge Nachwuchskräfte das regionale Vertriebsteam kennen und was sie in den nächsten Jahren erwartet.

WR. NEUDORF. Mit rund 1.800 Lehrlingen und rund 30.000 Mitarbeiter:innen zählt die Billa Familie zu den größten Arbeitgebern des Landes. Allein in Wien sind aktuell 530 Lehrlinge und 8.490 Mitarbeiter:innen beschäftigt. Um die neuen Nachwuchskräfte herzlich willkommen zu heißen, veranstaltet Billa sieben Willkommensveranstaltungen von 5. bis 20. Oktober in Wien, Steiermark, Kärnten, Oberösterreich und Salzburg. Die 700 neuen Lehrlinge lernen im Rahmen der Events ihre Teams kennen. Um die 222 neuen Lehrlinge aus Wien zu empfangen, fand ein Willkommenstag im Billa Ausbildungszentrum im 11. Bezirk in Wien statt. Das Team der Lehrlings- und Nachwuchsförderung, das regionale Vertriebsteam, der Betriebsrat sowie der Jugendvertrauensrat nahmen sich vor Ort Zeit, um die jungen Nachwuchskräfte bei ihrem Karrierestart zu begleiten. Es wurde auf Fragen und Wünsche eingegangen, um ihnen einen angenehmen Einstieg bei Billa zu ermöglichen.

„An unserem Willkommenstag begrüßen wir unsere 222 Nachwuchskräfte aus Wien in der Billa Familie. Die Lehrlinge haben dort die Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen und ihr zukünftiges Team persönlich kennenzulernen. Als einer der größten Arbeitgeber Österreichs bieten wir unseren Lehrlingen eine qualitative Ausbildung in den diversen Fachbereichen und vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung“, sagt Hamed Mohseni, Billa Vertriebsdirektor in Wien.

Die Willkommenstage in den Bundesländern stehen ganz im Zeichen des Kennenlernens der Billa Familie. Das Team der Lehrlings- und Nachwuchsförderung gibt Einblicke in das Unternehmen, die verschiedenen Stationen während der Lehrzeit und die zahlreichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Spiel und Spaß kommen ebenfalls nicht zu kurz. Am Nachmittag stehen unterschiedliche Challenges am Programm, die von den Lehrlingen absolviert werden. Bei einem Workshop zum Thema Social Media stehen der richtige Umgang mit sozialen Medien und die Chancen aber auch Gefahren im Netz im Vordergrund. Bei einer Foto-Station haben die Lehrlinge die Möglichkeit, Fotos zu machen und das entstandene Bildmaterial mit dem Hashtag #nextBillageneration zu teilen. Der beste Schnappschuss wird vom Team der Lehrlings- und Nachwuchsförderung gekürt.

Vielfältige Lehrberufe für individuelle Persönlichkeiten
Das Angebot an Lehrstellen bei Billa und Billa Plus ist vielfältig und abwechslungsreich. Ausgebildet werden derzeit rund 1.800 Lehrlinge in zehn unterschiedlichen Lehrberufen wie beispielsweise Einzelhandelskaufmann:frau – mit Schwerpunkt Lebensmittel, Schwerpunkt Feinkost aber auch mit dem mit Schwerpunkt Digitaler Verkauf. Des Weiteren ist auch eine Doppellehre zum:r Einzelhandelskaufmann:frau / Bürokaufmann:frau, Lehre zum/r Bürokaufmann:frau oder Ausbildung zum:r Konditor:in oder Lebensmitteltechniker:in und Medienfachmann:frau möglich. Zudem bietet Billa als Arbeitgeber attraktive Benefits wie Leistungsprämien, Lehrlingsprojektwoche, Nachhilfe, Auslandspraktika, Zusatzprüfung zum:r Bürokaufmann:frau, Nachwuchsführungskräfteprogramm und Gutscheine sowie spannende Projektwochen. Offene Stellen sind online unter der REWE Group Jobbörse einsehbar.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL