RETAIL
Adeg Mäder eröffnet neu © Adeg/ Foto Weissengruber

Der frischgebackene Adeg-Kaufmann Thomas Rainer freut sich mit seinem gesamten Team über die Eröffnung.

© Adeg/ Foto Weissengruber

Der frischgebackene Adeg-Kaufmann Thomas Rainer freut sich mit seinem gesamten Team über die Eröffnung.

Redaktion 25.03.2019

Adeg Mäder eröffnet neu

Thomas Rainer eröffnete am 21. März seinen ersten Adeg Markt in Mäder im Bezirk Feldkirch.

MÄDER. Der 34-jährige gelernte Metzger bringt bereits viel Erfahrung im Lebensmittelhandel mit. Auch sein Weg in die Selbstständigkeit war Thomas Rainer von Anfang an klar. Nun kann er seine bisherigen Erfahrungen gemeinsam mit Adeg in einem komplett renovierten Markt umsetzen und seinen Kunden ein vielfältiges Einkaufserlebnis bieten.
Mäder. Am 21. März 2019, eröffnete der selbstständige Adeg Kaufmann Thomas Rainer seinen ersten Adeg Markt in Mäder im Bezirk Feldkirch in Vorarlberg. Der Markt wurde von Grund auf renoviert und modernisiert. Im Fokus standen dabei vor allem das individuelle Einkaufserlebnis für die Kunden sowie die persönliche Beratung. Offene und lichtdurchflutete Gänge, ein ansprechender Feinkostbereich sowie eine große Auswahl an regionalen Produkten prägen das Bild des neuen Adeg Marktes, den Thomas Rainer nun stolz leitet. Der 34-Jährige bringt bereits einige Jahre an Erfahrung im Lebensmittelhandel mit. „Ich bin gelernter Metzger und habe gut zehn Jahre meinen eigenen Feinkostladen geführt. Nun kann ich mit Adeg mein bisheriges Wissen auf einer neuen Ebene umsetzen und den Kunden somit eine größere Vielfalt an Produkten anbieten“, so Rainer. Vor kurzem absolvierte der Vorarlberger die Adeg Akademie, in welcher er sein Know-how noch weiter vertiefen konnte.

Aus Leidenschaft für Lebensmitteln
Thomas Rainer setzt in seinem Adeg Markt auf qualitativ hochwertige Produkte, die direkt aus der Region stammen. Zusätzlich möchte er laufend mit neuen Ideen und Spezialitäten überraschen. „Im Lebensmittelhandel kann man sich in die unterschiedlichsten Richtungen weiterentwickeln, die Vielfalt der Waren und die Möglichkeiten sind sehr vielfältig“, schwärmt er. Den selbstständigen Adeg Kaufmann führte vor allem seine Leidenschaft für Lebensmittel zu seinem Traumberuf – bereits seit seiner Lehre ist der Vorarlberger in diesem Bereich tätig und schätzt die vielen Vorteile. Einen anderen Beruf möchte sich der engagierte Kaufmann auch gar nicht mehr vorstellen: „Es muss einfach etwas mit Lebensmitteln zu tun haben. Hier kann ich neben der selbstständigen Tätigkeit mein Wissen mit meinen Kunden teilen!“ In seinem Adeg Markt überzeugt er daher neben einem Vollsortiment mit starken Eigenmarken wie „clever“ und „Ja! Natürlich“ auch mit einem breiten Sortiment an ausgewählten Spezialitäten. Die attraktive Produktpräsentation, vor allem bei der Fleischware, liegt dem Kaufmann dabei besonders am Herzen. Zusätzlich setzt er in seinem Adeg Markt auf Produkte aus der Region, um so auch einen Beitrag für die lokale Wirtschaft zu leisten.

Die Vorzüge der Selbstständigkeit
Für Thomas Rainer bringt die Selbstständigkeit gleich mehrere Vorteile mit sich: Er kann seine Ideen im Adeg Markt umsetzen, dabei kreativ sein und sich dank seiner persönlichen Zeiteinteilung auch seiner Familie widmen. Auch Adeg Vorstand Jürgen Öllinger gratuliert dem frisch gebackenen Adeg Kaufmann: „Es ist schön, zu sehen, dass Thomas Rainer seine Berufung in der Selbstständigkeit im Lebensmittelhandel gefunden hat. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem frisch gebackenen Adeg Kaufmann und wünschen ihm viel Erfolg und alles Gute!“ (red)

Geöffnet ist Adeg Mäder wochentags von 07.15 Uhr bis 18.30 Uhr, samstags von 07.15 Uhr bis 16.00 Uhr in Neue Landstraße 23, 6841 Mäder.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL