RETAIL
Billa unterstützt Teach For Austria © Billa AG / Robert Harson

David Bärthel (Vienna Hobby Lobby-Standortleiter, 3. Bezirk), Hermann Weiß (Billa-Vertriebsdirektor) und Severin Broucek (Teach For Austria-Geschäftsführer).

© Billa AG / Robert Harson

David Bärthel (Vienna Hobby Lobby-Standortleiter, 3. Bezirk), Hermann Weiß (Billa-Vertriebsdirektor) und Severin Broucek (Teach For Austria-Geschäftsführer).

Redaktion 19.08.2021

Billa unterstützt Teach For Austria

Im Rahmen der kostenlosen, zehntägigen Ferienförderung von Teach For Austria in Kooperation mit der Vienna Hobby Lobby stellt Billa insgesamt 1.000 gesunde Jausensackerl für Kids aus sozial benachteiligten und bildungsfernen Familien zur Verfügung.

WIEN. Seit 2012 unterstützt die gemeinnützige Bildungsinitiative Teach For Austria Jugendliche aus sozial benachteiligten und bildungsfernen Familien das ganze Jahr über in schulischen und außerschulischen Bereichen – auch in den Sommerferien. So nahmen heuer wieder 100 Schüler im Alter von 10 bis 16 Jahren an einer zehntägigen Förderung, den sogenannten Sommerwochen, teil. Diese wurden gemeinsam mit der Vienna Hobby Lobby Ende Juli / Anfang August 2021 veranstaltet. Am Vormittag wurden die Jugendlichen bei der Auffrischung und Stärkung des Jahresstoffs in Englisch, Deutsch und Mathematik unterstützt, während am Nachmittag die Potenziale und Stärken der jungen Erwachsenen im außerschulischen Bereich gefördert wurden – unter anderem in Kursen wie Schauspielen, Kickboxen und Street Art. Das Angebot war kostenlos, mit dem Ziel auch die Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder zu entlasten und Zugangsbarrieren abzubauen.

1.000 Sackerl für eine gesunde Jause
Damit die Jugendlichen mit viel Energie durch den Tag kommen konnten, freute sich Billa, ihnen jeden Tag ein Jausensackerl, u.a. gefüllt mit Weckerl und frischem Obst, kostenlos zur Verfügung zu stellen. Diese wurden täglich von den Mitarbeiter der Billa-Märkte am Thomas Klestil Platz 15 (Landstraße) und in der Erlachgasse 5 (Favoriten) frisch zusammengestellt und an die Schulen in der Kempelengasse 20 (Landstraße) und in die Markhofgasse 19 (Favoriten) geliefert.

Billa-Vertriebsdirektor Hermann Weiß schildert: „Die letzten Monate waren für alle Schüler eine wirklich herausfordernde Zeit, vor allem für jene, die sich ohnehin schon schwerer in der Schule tun. Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir mit dieser Aktion einen kleinen Teil dazu beitragen konnten, die teilnehmenden Jugendlichen beim Lernen zu unterstützen. Eine ausgewogene Ernährung ist für einen gesunden Körper und Geist wichtig und trägt damit maßgeblich zum Lernerfolg bei.“

Severin Broucek, Geschäftsführer Teach For Austria, freut sich über die Unterstützung: „Die Teach For Austria x Vienna Hobby Lobby Sommerwochen standen dieses Jahr ganz im Zeichen der Bildungsgerechtigkeit und Stärkenförderung von jungen Menschen aus benachteiligten Gesellschaftsschichten. Wir freuen uns, dass Billa uns mit seiner Jausensackerlspende bei diesem Vorhaben unterstützt hat – vielen Dank auch an die Mitarbeiter, die die Packerl mit viel Liebe zubereitet haben.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL