RETAIL
Brau Union sponsert Lehrlings-Challenge © BrauUnion

Gastgeber Martin Lachout, Vorstand Arcotel Hotels, mit Piroska Payer, Gesamtkoordination Amuse Bouche.

© BrauUnion

Gastgeber Martin Lachout, Vorstand Arcotel Hotels, mit Piroska Payer, Gesamtkoordination Amuse Bouche.

Redaktion 27.06.2018

Brau Union sponsert Lehrlings-Challenge

Kick-off-Event im Arcotel Wimberger.

WIEN. Außergewöhnlich und professionell: Die Lehrlingsinitiative „Amuse Bouche“ wurde von der Wiener Spitzenhotellerie ins Leben gerufen und findet heuer zum bereits 11. Mal statt. Lehrlings-Teams aus rund 20 Spitzenhotels bekommen dabei die Chance, ihr Fachwissen und -können unter Beweis zu stellen und Branchenkontakte zu knüpfen. Als Sponsor rund um die Themen Bierkultur und verantwortungsvoller Genuss ist die Brau Union an Bord.

Der Wettkampf der Top-Lehrlinge ging Mitte Juni die nächste Runde. Weil „Amuse Bouche“ großen Wert auf die Vorbereitung der Top-Lehrlinge auf den Wettkampf legt, wurde vorab zum Kick-off-Event ins Arcotel Wimberger geladen. Dabei gab es u.a. es ausgiebig Zeit zum Netzwerken mit Sponsoren und Hotellerie-Profis.

Gastgeber Martin Lachout, Vorstand Arcotel Hotels, leitete den exklusiven Workshop „Netzwerken als Erfolgsstrategie“ und verriet den Jugendlichen Tipps und Tricks dazu: "Es ist uns eine Ehre, dass der Start-Event heuer erneut im Arcotel Wimberger stattgefunden hat“, erklärt Lachout. „Wir haben uns sehr gefreut, so viele engagierte junge Top-Lehrlinge aus der Spitzenhotellerie mit ihren Mentoren begrüßen zu dürfen. Die außergewöhnliche Lehrlingsinitiative Amuse Bouche gewährleistet eine Berufsnachwuchsförderung auf höchstem Niveau und bietet den Nachwuchsstars der Spitzenhotellerie den perfekten Rahmen, sich untereinander zu messen und Netzwerke aufzubauen.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL