RETAIL
Cattobello setzt auf Kotschever Weiss © Kotschever Weiss

Nach Jahren im Vertrieb von Philip Morris Austria 2019 als zweiter Geschäftsführer in die Agentur zurückgekehrt, übernahm Herbert Weiss 2021 die alleinige Geschäftsführung von Kotschever Weiss.

© Kotschever Weiss

Nach Jahren im Vertrieb von Philip Morris Austria 2019 als zweiter Geschäftsführer in die Agentur zurückgekehrt, übernahm Herbert Weiss 2021 die alleinige Geschäftsführung von Kotschever Weiss.

Redaktion 25.03.2022

Cattobello setzt auf Kotschever Weiss

Die Fullservice-Agentur begleitet den neuen Tierfutter-Händler in Wien-Liesing seit dessen Geburtsstunde.

WIEN. Nach fünf Jahren als Franchise von Deutschlands größtem Zoofachhändler „Das Futterhaus” schlug der in der Breitenfurterstraße 168 in Wien-Liesing beheimatete Nahversorger für kleine und große Haustiere eigene Wege ein – und firmiert seit November 2021 als „Cattobello”.

Um die Fachkompetenz und individuelle Kundenberatung auch ästhetisch zu unterstreichen, hat sich der neue Marktplayer einen neuen Gesamtauftritt verpassen lassen – verantwortlich dafür zeichnet die Fullservice-Werbeagentur Kotschever Weiss.

Ausgeklügeltes Brandfinding

Schon zur strategischen Unternehmensausrichtung holte Cattobello Kotschever Weiss an Bord; die Agentur startete das Projekt mit einem Marktscreening, Kundenbefragungen und letztendlich dem Aufzeigen von möglichen Wegen. „Damit eine Marke bzw. ein Unternehmen einzigartig ist, ist es notwendig, sich deutlich vom Mitbewerb abzuheben. Dies bedeutet auch, dass man herkömmliche Wege verlassen und offen für Neues sein muss. Ein Prozess der nicht immer einfach ist, sich aber auf alle Fälle lohnt”, erläutert Herbert Weiss, der mit Oktober die alleinige Geschäftsführung der Agentur übernahm.

Die „Brandfinding”-Mission spannte sich von der Kreation der Wortmarke und der WortBild-Marke bis zum gesamten Corporate Design; das Agentur Team führte die Geschäftsführung von Cattobello dabei auch durch das Prozedere der Klärung und die Sicherung der nationalen und internationalen Markenrechte.
Neben der Wortkreation „Cattobello” – rund 80% des Umsatzes werden mit Katzen- und Tierfutter erzielt – untermauert der erklärende Claim „Futter und mehr” den Geschäftsgegenstand. „Und er trifft punktgenau auf die sich entwickelnde Marktsituation im Pet-Markt. Denn der Verkauf von Futter ist derzeit einfach die Basis für jeden Handelsbetrieb in diesem Marktsegment”, erläutert Weiss.

Alles aus einer Hand

Das Paket der Maßnahmen, die bis jetzt realisiert wurden bzw. aktuell realisiert werden, umfasst neben dem Brand-Design auch die Eckpunkte der Kampagne wie das Design des neuen Internetauftritts und einer mit hello again entwickelten Treueprogramm-App, einen Social Media-Auftritt, das POS-Design und die Umsetzung spezieller Kundenbindungs- und Rabatt­instrumente wie die „Catto-Card” und den „Bello-Pass” sowie die Produktion, Gestaltung und Verteilung gezielt lokal eingesetzter Direktmarketing-Impulse. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL