RETAIL
Da liegt was in der Luft © 2017 ScentAir Nancy Pierce

CEO von ScentAir, Andrew Kindfuller

© 2017 ScentAir Nancy Pierce

CEO von ScentAir, Andrew Kindfuller

Redaktion 07.03.2017

Da liegt was in der Luft

ScentAir übernimmt Brandaroma.

CHARLOTTE. ScentAir, ein weltweit führendes Duftmarketing-Unternehmen, hat Brandaroma übernommen, einen wichtigen Akteur auf dem schnell wachsenden Markt für Marketinglösungen im Bereich Raumdüfte. "Seit über 20 Jahren investiert ScentAir in kompetente Mitarbeiter, Kundenservice und Spitzentechnologien, um unseren Kunden fortlaufend erstklassige und umfassende Marketinglösungen bereitzustellen", sagte Andrew Kindfuller, Präsident und CEO von ScentAir. Mit der Übernahme soll die Position in der Branche gestärkt und ausgeweitet werden, so Kindfuller, um schneller auf Marktveränderungen reagieren zu können.

Das übernommene Brandaroma betreibt wichtige Niederlassungen in ganz Asien mit Schwerpunkt auf Hongkong, Macau, Festlandchina und Australien sowie im Vereinigten Königreich und in den Vereinigten Staaten.

ScentAir mit Sitz in Charlotte in North Carolina/USA kreiert im Jahr über fünf Mrd. Düfte und betreut Marken aus der Hotellerie-, Gaming-, Einzelhandel- und der Dienstleistungsbranche in 109 Ländern. Mit dem breiten Kundenstock in Nord- und Südamerika, Europa, dem Nahen Osten und Asien gilt es als eines der größten Duftmarketing-Unternehmen weltweit. "Durch die Kombination der Produktangebote und der langjährigen Branchenkenntnisse von Brandaroma mit der Technologie, der Reichweite und den Ressourcen von ScentAir werden wir unsere Präsenz als Dienstleistungsanbieter weiter ausbauen und unser Wachstum beschleunigen können", erklärte Brian Edwards, Chief Revenue Officer bei ScentAir. Das Unternehmen betreibt Geschäftsniederlassungen in Hongkong, Shanghai, Macau, Toulouse, London und Madrid und ist mit Standorten in über 70 Ländern präsent. (ots/PR Newswire)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema