RETAIL
Der Diskont rockt!
Redaktion 13.05.2022

Der Diskont rockt!

Vertrauen ins volle Sortiment der Supermärkte ist gut, die Preiskontrolle beim Diskonter vielleicht bald besser.

Die Finstere Brille ••• Von Christian Novacek

 

PANIK-INDEX. Das Hamstern von Klopapier, von Spar-Chef Fritz Poppmeier diese Woche als Panik-Index bezeichnet, war gestern – heute hat die Krise aufgerüstet. Das wird Verhaltensänderungen zeitigen. Das starke Streben nach vermeintlicher Sicherheit hatte zuletzt darin gemündet, dass die voll sortierten Supermärkte als die ursprüngliche Wiege der Sicherheit besonders wertgeschätzt wurden – ergo legten die Supermärkte zu, die Diskonter hatten es schwerer.

Jetzt stehen wieder die günstigen Preise im Fokus. Die Teuerungsschraube greift so effektiv, dass es sogar mir, der bei Lebensmitteln kaum spart, auffällt: Bei 95 Cent für 0,33 l Coke Zero sprudeln die Preise schon sehr erfrischend! Eventuell wage ich wieder den Besuch beim Diskonter. Muss ja nicht Hofer, kann auch Penny sein – wo zum Beispiel der exzellente Wiener Gemischte Satz der „Weinmacher” des Weinguts R&A Pfaffl aus Stetten um wohlfeile 5,99 € ungleich wohliger erfrischt.
Penny dürfte ein gutes Jahr vor sich haben. Die wahrscheinliche Ausbaumöglichkeit auf 400 Märkte könnte nämlich durch interne Strukturbereinigungen beschleunigt stattfinden – wo Billa und Billa Plus zu nah aneinanderkleben, könnte Penny Billa ablösen. Ruckzuck quasi.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL