RETAIL
Exklusive Lieferung: AllesPost, oder was? © W. Streitfelder/Österreichische Post
© W. Streitfelder/Österreichische Post

Redaktion 08.03.2019

Exklusive Lieferung: AllesPost, oder was?

WIEN. Im Wettstreit mit den konkurrierenden Zustelldiensten geht die Österreichische Post nun mit einem neuen Konzept in die Offensive. Wer zukünftig alle Pakete ausschließlich von der Österreichischen Post geliefert bekommen möchte, kann jetzt den Service „AllesPost” beauftragen. Bisher konnte man meist nicht wählen, von welchem Zustelldienst das Paket geliefert werden soll. Mit AllesPost, einem Abosystem für Paketzustellungen, soll die Lieferung nun sicher von der Österreichischen Post zugestellt werden – auch, wenn der Transport zunächst von einem anderen Dienstleister erfolgt. Um das Service zu testen, können sich Interessierte ab sofort registrieren; die ersten drei Monate sind für alle Kunden kostenfrei. Danach kann AllesPost mit einem 3-Monats-Abo (inkludiert bis zu 10 Sendungen) um 14,90 € oder mit einem 12-Monats-Abo (inkludiert bis zu 40 Sendungen) um 39,90 € genutzt werden. Laut eigenen Angaben gibt es über 22.000 Voranmeldungen für den Service. (red)

Alle Infos zu dem neuen Service der Österreichischen Post sind zu finden unter: post.at/allespost

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL