RETAIL
Firstfeier für neuen Spar in Obsteig © Spar

Spar Firstfeier in Obsteig

© Spar

Spar Firstfeier in Obsteig

Redaktion 13.10.2022

Firstfeier für neuen Spar in Obsteig

Nahversorger baut neu und eröffnet am Mieminger Plateau.

WÖRGL/OBSTEIG. Alles nach Plan im Bau – das gehört gefeiert: Als Wertschätzung für die Arbeiter auf der Baustelle lud Spar kürzlich zur Firstfeier nach Obsteig ein.

Der bestehende Markt wurde umgebaut und erweitert. Spar hat hierfür Baufirmen aus dem Oberland bzw. aus Tirol engagiert. Bereits für Anfang November 2022 ist die Neu-Eröffnung geplant. Neu ist die Architektur des Gebäudes und das Ladendesign.

Spar ist der einzige Vollsortiment-Supermarkt in der 1.400 Einwohner-Gemeinde Obsteig am Mieminger Plateau. Direkt an der stark frequentierten Fernpass-Bundesstraße gelegen, ist Spar als Nahversorger für die Menschen des Ortes und zugleich auch für Durchreisenden ins Außerfern und nach Bayern optimal gelegen.

Eröffnung Anfang November 2022
Der bisherige Spar-Supermarkt Obsteig wurde vor fast 19 Jahren gebaut und war entsprechend in die Jahre gekommen. Die Eröffnung des rundum erneuerten Gebäudes mit vergrößerter Verkaufsfläche auf 600 m² ist für Anfang November 2022 geplant.

Baufirmen aus Tirol haben Vorrang
Regionalität hat Vorrang: Diesen Leitspruch lebt Spar nicht nur bei Lebensmitteln, sondern auch bei Bauprojekten. So kamen für den Bau und die Ausstattung in Obsteig neben der Baufirma Goidinger aus Wattens, die Zimmerei Schafferer aus dem Wipptal auch viele weitere Firmen aus dem Inntal zum Einsatz.

Architektonisch zeitgemäß und nachhaltig
„Wir freuen uns, dass wir hier in Toplage in Obsteig einen architektonisch zeitgemäßen und nachhaltigen Spar für die Tiroler und für Gäste eröffnen werden. Vertrauen zu unseren Kunden aufbauen, gute Mitarbeiter haben, die besten Lebensmittel für jeden Haushalt im Sortiment zu führen und in Krisen ein gutes Gefühl und Sicherheit für den Konsumenten und unsere Mitarbeiter zu vermitteln, das ist unser Ziel, sagt Spar-Geschäftsführerin Patricia Sepetavc

Fahrt nicht fort, kauft im Ort“
„Ich freue mich sehr über die Investition und somit den Erhalt des Supermarktes der für uns sehr wichtigen Nahversorgung, gratuliere zu dem gelungenen, modernen Gebäude und wünsche Spar und den Mitarbeiter weiterhin viel Erfolg, freut sich Bürgermeister Erich Mirth. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL