RETAIL
Frisch gelagert © SparMatej Dokić

Danijel Vidiš (Mitglied der Geschäftsführung), Miljenko Vučković (Gemeinde­vorsteher Klinča Sela), Stjepan Kožić (Gespan der Gespanschaft Zagreb, v.l.).

© SparMatej Dokić

Danijel Vidiš (Mitglied der Geschäftsführung), Miljenko Vučković (Gemeinde­vorsteher Klinča Sela), Stjepan Kožić (Gespan der Gespanschaft Zagreb, v.l.).

Redaktion 04.11.2022

Frisch gelagert

Spar Kroatien investiert mehr als 100 Mio. Euro in ein neues Zentrallager für Kroatien.

DONJA ZDENČINA. Spar baut in Donja Zdenčina ein neues Logistikzentrum, das größte von Spar in Kroatien. Auf einer Fläche von 410.000 m² bringt es das Lager selbst auf 75.000 m². Im Endausbau wird das neue Logistikzentrum eine Gesamtkapazität von über 100.000 Paletten haben. Rund 500 Mitarbeiter werden dort arbeiten. Die Eröffnung ist für Ende 2024 geplant und soll der Grundstein für die weitere Expansion in Kroatien sein.

Spar Kroatien investiert also kräftig, um einen flotten Expansionskurs weiter fortzusetzen. „Als nachhaltig und gesund wachsenden Unternehmen in Mitteleuropa modernisieren wir unsere Logistik stetig. In Kroatien haben wir daher einen Masterplan für die Logistik entwickelt, dessen Basis das neue Zentrallager in Donja Zdenčina ist”, erläutert Spar-Vorstand Paul Klotz die Investitionen und ergänzt: „Eine moderne und funktionierende Lagerlogistik ist der Schlüssel für die weiter erfolgreiche Expansion von Spar in Kroatien.”

Bestens angebunden

Mit der Nähe zur Autobahn, einer hervorragenden Anbindung an das lokale Straßen- und Schienennetz sowie die öffentlichen Verkehrsmittel ist das Lager in eine gute Infrastruktur eingebettet. Es bietet neben der größeren Fläche die Möglichkeit, die Beladung der Lkw und die Belieferung der Märkte effizienter zu gestalten. Zukünftig werden von dort aus alle kroatischen Spar- und Interspar-Märkte beliefert.

Spar Kroatien ist Teil der Spar Österreich-Gruppe und be­schäftigt knapp 4.700 Mitarbeiter. Der Gesamtumsatz von Spar Kroatien betrug im Jahr 2021 0,79 Mrd. €, was wechselkursbereinigt für ein Plus von +7,9% steht. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL