RETAIL
ISM 2022 mit vielseitigem Eventprogramm © ISM
© ISM

Redaktion 11.01.2022

ISM 2022 mit vielseitigem Eventprogramm

Neueste Konsum- und Produkttrends, Innovationen und Start-up-Pitches ergänzen das branchenrelevante Ausstellerangebot vor Ort.

KÖLN. In wenigen Wochen ist es endlich wieder so weit: Die internationale Süßwaren- und Snackbranche kommt nach zwei Jahren Pause vom 30. Jänner bis 2. Februar 2022 endlich wieder in den Kölner Messehallen zusammen. Die ISM bietet mit aktuell rund 1.200 angemeldeten Ausstellern aus mehr als 60 Ländern eine gute Ausgangslage, im Jänner wieder durchzustarten. Mit dem Sicherheits- und Hygienekonzept
#B-SAFE4business sowie der 3G-Zutrittsregelung CH3CK sorgt die Weltleitmesse für Süßwaren und Snacks für ein Höchstmaß an Sicherheit für teilnehmende Unternehmen sowie Besucher.

„Als führender Branchentreff geht es uns vor allem darum, den Restart für die Branche so sicher wie möglich zu gestalten. Zugleich wollen wir mit neuen Themen im Rahmen unseres Event- und Kongressprogrammes neue Akzente setzen. Expertenvorträge, Sonderschauen, Start-up-Pitches und Award-Verleihungen sind dabei nur einige Höhepunkte, auf die sich die Besucher auf der ISM freuen dürfen“, erklärt Sabine Schommer, Director ISM.

New Product Showcase
Der New Product Showcase ist zentraler Ort für Innovationen und hat sich als attraktiver Anziehungspunkt auf der ISM etabliert. Fachbesucher können die Produktneuheiten 2022 in zahlreichen Vitrinen im Rahmen der Sonderausstellung „New Product Showcase“ in der neuen Halle 1 in Augenschein nehmen. Außerdem werden dort die drei innovativsten Produkte der ISM 2022 präsentiert, die im Rahmen der ISM Night prämiert wurden.

Nicht nur der Inhalt, auch die Verpackung spielt eine wichtige Rolle: Für die innovativste Verpackung wird der ISM Packaging Award powered by ProSweets Cologne vergeben.

Trend Court
Dem Thema Trends in der Süßwarenbranche widmet sich der Trend Court in Halle 5.2. In drei Bereichen werden unterschiedliche Akzente gesetzt. Neue Produkttrends und Entwicklungen in der Branche werden unter dem Thema „Sweet Trends presented by Innova Market Insights“ auf einer Sonderfläche präsentiert. Darüber hinaus finden mehrmals täglich Trendpräsentationen von Innova Market Insights und Euromonitor International im Rahmen der Expert Stage statt. Die Expert Stage ist außerdem der zentrale Ort für Wissens- und Informationsaustausch und gemeinsame Vortragsbühne der ISM und parallel stattfindenden ProSweets Cologne. Von Sonntag bis Mittwoch werden jeweils zentrale Themen der Branche diskutiert. Die Vorträge werden auch im Rahmen der digitalen ISM & ProSweets Cologne @home zur Verfügung stehen.

Das gesamte Programm der Expert Stage im Überblick kann auf der ISM-Website eingesehen werden. Im Trend Court stellen außerdem 18 Unternehmen, die jünger sind als fünf Jahre, in der Start-up Area in Halle 5.2 ihre Innovationen und neuen Konzepte vor. Die Start-up Area befindet sich im Trendbereich der Halle 5.2 und ist die erste Anlaufstelle für Innovationen. Zusätzlich haben alle Start-ups die Möglichkeit, sich im Rahmen der Start-up Pitches zu präsentieren. Diese finden Dienstagmorgen auf der Expert Stage in Halle 5.2 statt.

Neu: Fachhandelsbereich „Finest Creations – hand-crafted“
Als konzeptionelle Neuerung wird es auf der ISM 2022 unter dem Titel „Finest Creations – hand- crafted“ erstmals einen Fachhandelsbereich mit Ausrichtung auf das kleinvolumige Geschäft mit Sweets und Snacks geben. Dieser Ausstellungsbereich versammelt handwerkliche Betriebe, deren Besucherzielgruppe Konditoreien, Confiserien und Süßwarenfachgeschäfte sind. Der neue Ausstellungsbereich wird ebenfalls in der Halle 5.2 angesiedelt.

#CONNECT2030 in transition – The Future Summit for Sweets & Snacks
Mit dem Zukunftskongress #CONNECT2030 richtet die ISM ihren Blick weltweit auf die Zukunft der Süßwaren- und Snackbranche und gibt einen Überblick dessen, was in 2030 möglich sein wird. Der Kongress richtet sich gleichermaßen an Zulieferer, Hersteller oder den Handel. Im Fokus stehen dabei folgende Fragestellungen: Wo geht die Reise hin? Welche Entwicklungen erwarten uns? Und welche Herausforderungen ergeben sich daraus?

Sascha Peters und Diana Drewes der Berliner Zukunftsagentur für Material und Technologie, Haute Innovation, werden in ihrer Keynote "Future Sweets - What and how will we eat in 2030?" über nachhaltige Lösungsansätze für Süßwaren mit hohen Nährwerten, kreislauffähige Verpackungen und zukünftige Rohstoffe sprechen.

In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutieren weitere Experten der Lebensmittelbranche über Themen wie: Ressourcenschonung: Ideen zur nachhaltigen Gewinnung von und zum Umgang mit Rohstoffen in der Süßwarenindustrie;
CO2-Reduzierung und Ideen für klimafreundliches Handeln;
Entwicklungen im Themenbereich „Zero Food Waste“;
Wie wird sich der Klimawandel auf die Verfügbarkeit von Rohstoffen auswirken?

Der Kongress findet am Dienstag, 1. Februar, auf der ISM Expert Stage in Halle 5.2 sowie digital im Rahmen der ISM & ProSweets Cologne @home statt.

ISM Award
In diesem Jahr wird zum achten Mal der ISM Award verliehen. Am Gala-Abend am 30. Jänner wird der Gewinner für außerordentliche Verdienste in der Süßwaren- und Snackbranche ausgezeichnet. Zur ISM 2020 erhielt Patrick Poirrier, CEO des französischen Familienkonzerns CÉMOI, den Award.

Halal Market
Halal ist ein zukunftsweisender Trend im deutschen und europäischen Lebensmitteleinzelhandel. Die Vielfalt der Halal-Produkte und ihre Vermarktung gewinnt jedes Jahr an Bedeutung. Daher widmet sich auch die ISM 2022 erneut diesem Thema und bietet im Mittelboulevard nahe der Halle 4 einen Überblick zum Halal-Süßwaren- und Snacksegment sowie den Trends und Neuheiten in diesem Bereich.

Koelnmesse – Branchen-Messen für die Ernährungs-Industrie
Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Ernährungsmessen. Veranstaltungen wie die Anuga und die ISM sind fest etablierte weltweite Leitmessen am Standort Köln. Mit der Anuga Horizon startet 2022 in Köln ein zusätzliches Eventformat für die Innovationen der Foodbranche. Darüber hinaus präsentiert die Koelnmesse in wichtigen Märkten rund um die Welt, z.B. in Brasilien, China, Indien, Japan, Kolumbien, Thailand und den Vereinigten Arabischen Emiraten, zahlreiche Foodmessen mit unterschiedlichen branchenspezifischen Schwerpunkten und Inhalten. Mit diesen globalen Aktivitäten bietet die Koelnmesse ihren Kunden maßgeschneiderte Events und regionale Leitmessen in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges internationales Business garantieren. Im Bereich Ernährungstechnologie ist die Koelnmesse mit ihren weltweiten Leitmessen Anuga FoodTec und ProSweets Cologne sowie ihrem globalen Netzwerk mit weiteren Veranstaltungen ebenfalls bestens aufgestellt. (red)

Weitere Infos: https://www.ism-cologne.de/die-messe/messen-der-branche/

Die nächsten Veranstaltungen
ISM - Die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks, Köln 30.01. - 02.02.2022
Anufood Brazil - International Trade Show Exclusively for the Food and Beverage Sector, São Paulo 12.04. - 14.04.2022
Wine & Gourmet Japan - Internationale Fachmesse und Konferenz für Wein, Bier, Spirituosen, Gourmet Lebensmittel und Bar, Tokio 13.04. - 15.04.2022

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL