RETAIL
jö-ssas Trendradar: Die Bratwurst ist die beliebteste Grillwurst Österreichs © Kerstin Riemer / pixabay
© Kerstin Riemer / pixabay

Redaktion 29.07.2021

jö-ssas Trendradar: Die Bratwurst ist die beliebteste Grillwurst Österreichs

WIENER NEUDORF. Der jö-sass! Trendradar des jö Bonus Clubs hat im Juli die Top-Grillwürste des Landes gesucht. Auf Platz eins landet die Bratwurst, knapp dahinter platziert sich die Käsekrainer. Den dritten Stockerlplatz sichern sich die Berner Würstel. Auch Grillkäse wurde beleuchtet: Für drei Viertel der Österreicher darf Halloumi am Grill nicht fehlen. Das beliebteste Grillbaguette dabei: das Knoblauchbaguette. In Summe gaben die jö Mitglieder im vergangenen Jahr über 30 Millionen Euro für Grillwürste aus.

Grillwürste sind für die Österreicherinnen und Österreicher aus der heißen Jahreszeit nicht mehr wegzudenken. Das verdeutlicht ein Blick in die Einkaufsstatistik des jö-ssas! Trendradar: Im Juni 2021 wurden mehr als drei Millionen Euro für Grillwürste ausgegeben. Erfahrungsgemäß wird dieser Wert im Juli und August weiter ansteigen. 6,8 Millionen Mal schaffte es die Bratwurst seit dem Launch von jö in den Einkaufswagen der Mitglieder. Mehr als ein Drittel aller Grillwursteinkäufe entfallen auf die Brühwurst aus Schweinefleisch. Vor allem bei den jö Mitgliedern aus Salzburg steht sie hoch im Kurs: Seit dem Bestehen von jö landeten knapp 600.000 Bratwürste bei ihnen auf dem Grill. Die zweitplatzierte Käsekrainer erfreut sich vor allem im Burgenland großer Beliebtheit. Demnach essen die jö Mitglieder aus dem Burgenland doppelt so viele Käsekrainer wie der Durchschnitts-Österreicher.

Umgekehrtes Ranking bei den 20- bis 29-Jährigen
„Die individuellen Vorlieben unserer jö Mitglieder zu kennen und ihnen damit relevante Vorteile und einen täglichen Mehrwert zu stiften – das ist das Ziel des jö Bonus Clubs“, so jö Bonus Club-Geschäftsführer Mario Günther Rauch. Co-Geschäftsführerin Hanna Maier führt weiter aus: „Ob beim Grill, der Dekoration oder dem, was auf dem Grillrost landet: Dank unserer 16 Partner über sämtliche Branchen hinweg ist jö ein wertvoller Begleiter im Alltag bzw. in diesem Fall bei der Grillfeier. Das macht es uns möglich, unseren Mitgliedern in vielen Lebensbereichen personalisierte Vorteile zu bieten, die ihren Anliegen entsprechen“,

Dass die individuellen Vorlieben auch zwischen den Altersgruppen stark variieren, veranschaulichen die 20- bis 29-jährigen jö Mitglieder: Entgegen dem österreichischen Gesamtranking wählen sie bevorzugt Käsekrainer. Das Berner Würstel belegt Platz 2, womit die Bratwurst die am seltensten gegrillte Wurst der Jungen ist.

Vegetarier im Osten Österreichs zuhause
Niederösterreich, Burgenland und Wien: Das ist die Heimat der vegetarischen Grillfreunde. Ist man zu Grillfeiern in diesen Bundesländern eingeladen, ist eines klar: Halloumi ist laut Auswertungen des jö-ssas! Trendradars bei einem Großteil der Grillfeiern dabei. Auch andere Alternativen wie Grillkäse finden ihre Hauptverkaufsgruppe im Osten Österreichs: Bei 43 Prozent wird Grillkäse regelmäßig über den Kassentisch gezogen – Ös sammeln inklusive.

Wenn es um die Wahl zwischen Kräuter- und Knoblauchbaguette als Beilage geht, zeichnet sich ein klarer Favorit ab: 70 Prozent der Österreicher bevorzugen das Knoblauchbaguette.

Frauen kaufen die meisten Grillwürste
Im Schnitt kaufen Frauen 20 Prozent mehr Essbares für die Grillerei ein als Männer. In Summe haben die jö Mitglieder im vergangenen Jahr 35 Millionen Euro für Grillwurst, Halloumi und Grillkäse ausgegeben. Die grillbegeisterten 40- bis 49-Jährigen kaufen dreimal mehr ein als die Jungen (20-29) und auch dreimal mehr als die über 80-Jährigen. Am liebsten wird übrigens bei den jö Mitglieder in Niederösterreich gegrillt: 29 Prozent der vom jö-ssas! Trendradar ausgewerteten Grillwaren sind ihnen zuzuschreiben. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL