RETAIL
Lidl Österreich verkauft "Kreislauf-Pyjamas" © Lidl
© Lidl

Redaktion 25.04.2019

Lidl Österreich verkauft "Kreislauf-Pyjamas"

Lidl Österreich bringt im Rahmen eines Pilotprojekts die ersten in den biologischen Kreislauf rückführbaren Textilprodukte mit Aufdruck in die Filialen.

WIEN. Die Pyjama-Kollektionen für Damen, Herren und Kinder entsprechen den strengen Kriterien der „Cradle to Cradle“ Certifie Produktstandards in Gold und Silber. Die Kollektion ist ab 25.4. in allen österreichischen Filialen erhältlich.

„Mit diesen „Cradle to Cradle“-zertifizierten Produkten leisten wir einen Beitrag auf dem Weg zu einer umfassenden Kreislaufwirtschaft. Und das zu einem fairen Preis. Alle Bestandteile sind biologisch abbaubar und geprüft, das gilt sogar für die Farben im Aufdruck. Damit kommen beim Tragen oder Waschen der Textilien keine umweltschädlichen Partikel wie z.B. Mikroplastik in die Umwelt“, so Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich. „Alle Aspekte der Produktion wurden von unabhängigen Fachleuten auf Ressourceneffektivität und Kreislauffähigkeit überprüft – vom effektiven Einsatz der Rohstoffe über die Verwendung von Chemikalien bis hin zur Reinhaltung von Wasser und der Verwendung erneuerbarer Energie. Theoretisch lassen sich die Produkte zu wertvollen biologischen Nährstoffen umwandeln.“ Die Cradle to Cradle-zertifizierten Textil-Kollektionen mit Aufdruck sind ab 25. April 2019 erhältlich. Die Aktion gilt solange der Vorrat reicht.

Lidl investiert kontinuierlich in die Entwicklung von innovativen, nachhaltigeren und qualitativ hochwertigen Produktlösungen – wie die Erhöhung der Recyclingfähigkeit von Verpackungsmaterialien im Rahmen der gemeinsamen „360-Grad-Plastikstrategie“ REset Plastic der Schwarz Gruppe. Weitere Informationen zum nachhaltigen Engagement von Lidl Österreich finden Sie auf www.aufdemwegnachmorgen.at

Über den Cradle to Cradle Certified-Produktstandard
Mit dem Cradle to Cradle Certified-Produktstandard können kreislauffähige Produkte wie Textilien zertifiziert werden. Eine Cradle to Cradle Produktzertifizierung verlangt die Bewertung von Produkten in fünf Kategorien: Material-Gesundheit, Material-Wiederverwendung, Einsatz erneuerbarer Energien, Wassermanagement und soziale Verantwortung. Die Zertifizierung wird vom Cradle to Cradle Products Innovation Institute in fünf Stufen (Basic, Bronze, Silber, Gold und Platin) vergeben, je nach Leistungsniveau eines Produkts in den verschiedenen Kategorien. Der Standard wurde von William McDonough und Michael Braungart entwickelt. Das Cradle to Cradle Products Innovation Institute hat seinen Hauptsitz in Oakland, Kalifornien, mit Büros in Washington DC und Amsterdam. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL