RETAIL
Merkurs vierte Online-Station © Merkur

UmfassendSeit dem Launch des Onlineshops im Sommer 2016 wurde das Sortiment laufend erweitert und enthält nun mehr als 15.000 Produkte.

© Merkur

UmfassendSeit dem Launch des Onlineshops im Sommer 2016 wurde das Sortiment laufend erweitert und enthält nun mehr als 15.000 Produkte.

Redaktion 02.02.2018

Merkurs vierte Online-Station

Der vierte Auslieferungsstandort für Online-Kunden eröffnete im 11. Wiener Bezirk.

WIENER NEUDORF. Der Merkur Onlineshop befindet sich auf Wachstumskurs – und eröffnete Mitte Jänner ein viertes Auslieferungslager im Markt in der Etrichstraße 34 im 11. Wiener Gemeindebezirk. Dort werden die bestellten Artikel von den Mitarbeitern zusammengestellt, auf Frische und Mindesthaltbarkeit geprüft, verpackt und zum Transport vorbereitet.

Seit dem Launch des Onlineshops im Sommer 2016 wurde das Sortiment stark erweitert, auf mittlerweile mehr als 15.000 Produkte. Zwischen 250 und 400 Bestellungen gehen täglich im Onlineshop ein.

90 Euro Durchschnittseinkauf

Der durchschnittliche Onlineeinkauf umfasst heute rund 20 Produkte im Wert von etwa 90 €. Neben Getränken werden insbesondere Frische- und Bioprodukte gekauft. „Wir sind sehr zufrieden mit der steigenden Nachfrage und dem positiven Kundenfeedback. Zwar halten sich die Umsätze im Onlineshop, verglichen mit denen in den Märkten, noch sehr in Grenzen, aber die Wachstumsraten sind enorm. Den Onlineshop sehen wir daher als integralen Bestandteil des real-digitalen Marktplatzes der Zukunft”, so Merkur Vorstandsvorsitzende Kerstin Neumayer.

Vielfalt & Chancengleichheit

Im zwölfköpfigen Merkur Online-Team in der Etrichstraße gibt es zwei gehörlose Mitarbeiter; hier kooperiert die Verbrauchermarktlinie mit Organisationen und Arbeitsassistenzen für Gehörlose, wie z.B. Witaf. Auch in den Auslieferungszentren Vösendorf sowie im 21. Wiener Gemeindebezirk arbeiten jeweils zwei gehörlose Mitarbeiter.

„So vielfältig wie unsere Kundinnen und Kunden sind auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter”, sagt Neumayer. Und weiter: „Vielfalt und Chancengleichheit sind bei uns nicht nur ein Lippenbekenntnis.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema