RETAIL
OÖ Job Week 2022: Modernste Anlagen – beste Mitarbeiter © Spitz

Betriebsführung im Rahmen der OÖ Job Week 2022.

© Spitz

Betriebsführung im Rahmen der OÖ Job Week 2022.

Redaktion 19.04.2022

OÖ Job Week 2022: Modernste Anlagen – beste Mitarbeiter

Spitz auf der Suche nach Lehrlingen, Branchen-Profis und Quereinsteigern.

ATTNAG-PUCHEIM. „Arbeitgeber trifft Arbeitnehmer“ – ganz nach diesem Motto wirkte auch Spitz an der WKO initiierten „OÖ Job Week“ mit und lud potenzielle Lehrlinge und Fachkräfte zu sich in den Betrieb. CEO Walter Scherb begrüßte das interessierte Publikum und betonte die Bedeutung der rund 800 Spitz-Mitarbeiter für das Familienunternehmen. Nach dem umfassendsten Technologie-Investitionsprogramm seit Jahrzehnten im Ausmaß von knapp 100 Mio. € ist Spitz nun auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern in den unterschiedlichsten Bereichen, „denn die besten Anlagen sind nur so gut, wie die Menschen, die sie bedienen“, so der CEO.

Krisensichere Karriere beim oberösterreichischen Lebensmittelhersteller: Seit mehr als 160 Jahren ist das Familienunternehmen Spitz erfolgreich im Markenartikel-, Private Label und Co-Packing-Geschäft tätig. So punktet Spitz mit bestens geschulten Mitarbeitern, einem hohen Digitalisierungs- und Automatisierungsgrad sowie kontinuierlichen Investitionen in hochmoderne Anlagen – allein in den letzten drei Jahren wurde das größte Investitionsprogramm seit Langem in der Unternehmensgruppe umgesetzt.

Erste Betriebsbesichtigung seit Pandemiebeginn
Im Zuge der – von der WKO initiierten – „OÖ Job Week“ lud Spitz Ende März 2022 exklusiv interessierte Fachkräfte und Lehrlinge zum Come-together und öffnete erstmals seit Beginn der Pandemie seine Türen für externe Besucher. Von Betriebsführungen durch die Divisionen, der Vorstellung verschiedenster Berufsmöglichkeiten bei Spitz bis hin zum Netzwerken mit Mitarbeitern und Führungskräften bei Fingerfood und im Haus produzierten Produkten – die Besucher konnten sich ein umfassendes Bild machen. „Nach zwei Jahren Kontaktreduktion war es eine Freude, endlich wieder interessierte Menschen bei uns persönlich begrüßen zu dürfen“, erklärt Scherb. „Regionale Aktionen wie die Job Week sind ideale Chancen, um Spitz als Arbeitgeber in der Region rund um Attnang-Puchheim vorzustellen sowie interessierte Talente persönlich kennenzulernen. Dabei sind sowohl Branchen-Experten, Quereinsteiger als auch junge Menschen, die eine Lehre absolvieren möchten, bei uns herzlich willkommen.“

100 Millionen Euro: Größtes Investitionsvolumen seit Jahrzehnten
„In den letzten drei Jahren haben wir das umfassendste Innovationsprogramm in der jüngeren Firmengeschichte abgewickelt und in unterschiedlichste State-of-the-art-Anlagen investiert. So findet man bei uns etwa eine brandneue Glasabfülllinie für süße sowie saure Produkte und eine der modernsten Dosenabfüllanlagen Europas. Allerdings sind die besten Anlagen nur so gut wie die Menschen, die sie bedienen. Wir sind daher auf der Suche nach ambitionierten Talenten, die ein echtes Interesse an Lebensmitteln sowie den Prozessen dahinter und einem Arbeitsplatz in einem modernen Top Industriebetrieb haben“, kommentiert Scherb die laufende
Suche nach Fachkräften. So rekrutiert Spitz aktuell über 20 neue Teammitglieder, u.a. für die Positionen Anlagenfahrer, Lebensmitteltechniker und Maschinenbautechniker für den Mehrschichtbetrieb sowie Fachkräfte im Bereich Logistik und IT. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL