RETAIL
René Standmann: Vom Lehrling zum Chef der Tann in Wernberg © Spar/gleissfoto
© Spar/gleissfoto

Redaktion 02.12.2021

René Standmann: Vom Lehrling zum Chef der Tann in Wernberg

Spar besetzt die zentrale Position des Betriebsleiters der Tann Wernberg / Föderlach aus den eigenen Reihen nach.

WERNBERG / FÖDERLACH. René Standmann folgt auf Stefan Wolf, der nach über 40 Jahren bei Spar in den Ruhestand geht. „René Standmann ist ein wunderbares Beispiel für die großen und großartigen Karrierechancen bei Spar. Nach Lehre und diversen Führungspositionen bei Tann wird er fortan den größten Tann-Betrieb Österreichs leiten“, so Paul Bacher, Geschäftsführer für Spar Kärnten und Osttirol.

Eine Ära geht zu Ende, eine neue Ära beginnt: Nachdem Stefan Wolf – der über 30 Jahre die Geschicke der Tann in Wernberg / Föderlach leitete und maßgeblich zur herausragenden Entwicklung des Spar-eigenen Produktionsbetriebes beitrug – in den Ruhestand übertritt, folgt ihm nun der 33-jährige René Standmann.

Standmann aus Schiefling am Wörthersee begann nach dem Abschluss der Landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof als Fleischerlehrling bei Tann. Im Anschluss an die Lehre war er in den verschiedensten Bereichen tätig und absolvierte 2009 erfolgreich die Ausbildung zum Fleischermeister. Es folgte die Leitung der Abteilung Slicing, die Produktionsleitung, die stellvertretende Betriebsleitung und schließlich mit Dezember 2021 die Betriebsleitung.

„Mit René Standmann haben wir nicht nur einen top ausgebildeten Fachexperten für diese Position bestellen können, sondern auch einen empathischen Menschen, der im Sinne von Spar und den Mitarbeitenden tätig ist und die Spar-Philosophie seit über 15 Jahren lebt“, so Bacher und ergänzt: „Gleichsam möchte ich mich bei Stefan Wolf und dessen Verdienste für Spar herzlich bedanken und wünsche ihm viel Glück und Gesundheit für seinen Ruhestand.“

René Standmann ist verheiratet und Vater zweier Kinder, treibt in seiner Freizeit gerne Sport und ist als Zugskommandant der Freiwilligen Feuerwehr regelmäßig im Einsatz. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL