RETAIL
Spar bietet Lehre nach der Matura © Bernhard Wieland
© Bernhard Wieland

Redaktion 15.03.2022

Spar bietet Lehre nach der Matura

Neu: Berufsausbildung nach der Matura.

WIEN. „Mit der Lehre nach der Matura bieten wir Maturantinnen und Maturanten nicht nur einen attraktiven Berufseinstieg und eine zweijährige Spezialausbildung, sondern auch echte Karrierechancen in einem österreichischen Unternehmen“, erklärt Spar-Geschäftsführer Alois Huber.

Die Ausbildung
Bei Spar kann man nach der Matura als Lehrling durchstarten. Mit einer zweijährigen Lehre wird der Grundstein für eine Karriere im Lebensmittelhandel gelegt. Die verkürzte Lehrzeit berücksichtigt das bereits erworbene Wissen der Lehrlinge, die in eigenen Berufsschulklassen unterrichtet werden. Zusätzlich stehen die Ausbildungsschwerpunkte Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung am Stundenplan. Den Markt lernen die Führungskräfte von morgen von Grund auf kennen – so wie alle Spar-Lehrlinge.

Attraktive Zusatzleistungen
Für die Maturantinnen und Maturanten, die sich für das Modell „Lehre nach der Matura“ entschieden haben, gibt es neben vielen Prämien weitere Zuckerl wie ein vierwöchiges Auslandspraktikum in Irland inklusive Sprachkurs, ein attraktives Einstiegsgehalt von 1.740 € brutto und bei guten Leistungen eine Reise nach New York. Die Lehre nach der Matura richtet sich bewusst auch an Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger, die schon Berufserfahrung gesammelt haben und einen Arbeitsplatz in einem sicheren Beruf suchen.

Nur solange der Vorrat reicht
Die Anzahl der Lehrstellen für die Lehre nach der Matura ist begrenzt. Dieses Jahr werden in Wien und Niederösterreich jeweils 15 junge Menschen aufgenommen. Interessierte sollten nicht lange warten. Wer seine berufliche Zukunft jetzt in die Hand nehmen will, bewirbt sich ab sofort online über die Spar-Jobbörse auf www.Spar.at/lehre.

Spar als Arbeitgeber: Jobs mit Sicherheit und Jobs mit Zukunft
Bei Spar stehen die Menschen im Mittelpunkt – die Kundinnen und Kunden sowie die rund 85.000 Menschen, die in der Spar Österreich-Gruppe tätig sind. Allein in Österreich beschäftigt Spar über 45.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Damit ist Spar der größte private österreichische Arbeitgeber und mit über 2.480 Lehrlingen in Österreich zudem der größte Lehrlingsausbildner des Landes. Bei österreichweit über 1.560 Standorten finden Lehrlinge immer einen Arbeitsplatz in ihrer Wohnnähe. (red)

Weitere Informationen auf www.Spar.at/karriere und www.Spar.at/lehre.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL