RETAIL
Spar eröffnet in der Troststraße © Brunnbauer/Spar
© Brunnbauer/Spar

Redaktion 22.11.2017

Spar eröffnet in der Troststraße

Vorige Woche wurde die Spar-Filiale in der Troststraße 11 im 10. Wiener Gemeindebezirk eröffnet; der Händler präsentiert sich an diesem Standort als hochwertiger Nahversorger mit einem vielfältigen urbanen Sortiment.

WIEN. Betreut wird der Markt von insgesamt 28 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter auch von einem Lehrling. Marktleiter in der Troststraße ist Elyaze Özbay; Stellvertreterin Evica Josic, Feinkost-Abteilungsleiterin Danijela Nikolic und Obst- und Gemüse-Abteilungsleiter Abu Calik stehen ihm zur Seite.

Top-Sortiment für Feinschmecker
Auf 900 m² lässt die Filiale in der Troststraße keine Kundenwünsche offen. Ein abwechslungsreiches Sortiment aus Produkten des täglichen Bedarfs sowie Delikatessen und Schmankerln erwartet Kundinnen und Kunden. Die Frische steht im Vordergrund – sie punktet besonders überzeugend bei Brot und Gebäck aus der filialeigenen Backstation sowie dem umfangreichen Obst- und Gemüsesortiment.

Zeichen für den Klimaschutz
Beheizt wird das Gebäude über eine Wärmerückgewinnung (zu 85%); sollte diese Energie nicht ausreichen, über Fernwärme (zu 15%). Bei der Wärmerückgewinnung wird die von den Kühlaggregaten abgegebene Wärme zur Beheizung des neuen Spar-Markts verwendet. Beleuchtet wird die Filiale ausschließlich mit LED-Lichtbändern, LED-Strahlern und LED-Reklamebeleuchtung, dadurch werden ca. 60% Strom gegenüber handelsüblichen Leuchtmitteln eingespart. Auch bei der Kälteanlage wurde auf umweltschonende Technologien gesetzt, und es kommen ausschließlich umweltschonende Kältemittel bzw. CO2 zum Einsatz. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL