AUTOMOTIVE BUSINESS
ViveLaCar gibt auf allen Ebenen Gas © ViveLaCar

Bildunterschrift: Der neue Markenauftritt sowie der TV Spot wurden von der Werbe- und Kommunikationsagentur MediaTel gestaltet.

© ViveLaCar

Bildunterschrift: Der neue Markenauftritt sowie der TV Spot wurden von der Werbe- und Kommunikationsagentur MediaTel gestaltet.

Jürgen Zacharias 05.11.2020

ViveLaCar gibt auf allen Ebenen Gas

Das Mobility Fintech Start-up ViveLaCar geht mit überarbeiteter Corporate Identity, neuer Website und einer TV-Medienkampagne an den Start.

WIEN. Mit einer groß angelegten Medienkampagne im TV, einer komplett überarbeiteten Corporate Identity und einer neuen Website will ViveLaCar zeigen, wie einfach Mobilität sein kann und seine dynamische Entwicklung unterstreichen. Ab sofort laufen die Spots meist zur Prime Time in bekannten Fernsehsendern.

Die Auto-Abo-Plattform bietet in Österreich inzwischen Fahrzeuge von rund 60 Markenhändlern an. „Wir freuen uns sehr über das immer größere Interesse im Handel“, so Martin Rada, Co-Founder und Geschäftsführer ViveLaCar Österreich und Schweiz. „Unsere Partner erkennen, dass sie mit uns sehr schnell und einfach einen neuen Vertriebskanal nutzen können.“ Aktuell stehen in Österreich mehr als 400 verschiedene Modelle von 18 Marken zur flexiblen Nutzung im Abo zur Verfügung. Diese sind für Abonnenten sofort verfügbar.

Parallel zur neuen Corporate Identity – die auf eine einfache und moderne Bildsprache setzt – präsentiert das Unternehmen auch seine Website in einem komplett neuen Gewand. Dabei sind auch neue Zusatzfunktionen aufgeschaltet worden. „Die Migration auf die neue Plattform ist nahezu abgeschlossen. Damit wird es für unsere Handelspartner noch einfacher, Fahrzeuge hochzuladen und das Angebot über den händlereigenen Login zu steuern“, erklärt CIO Stefan Neumann. „Das neue Design der Website, die optimierte Customer Journey, zahlreiche SEO-Maßnahmen und eine optimierte Performance machen uns noch leistungsstärker“, so Neumann weiter.

Für Konzeption und Kreation des neuen Markenauftritts sowie des TV-Spots zeichnet sich MediaTel, eine auf den Automotive-Bereich spezialisierte Werbe- und Kommunikationsagentur, verantwortlich. Die neue Kampagne wurde von CEO Mathias R. Albert, Florine von Caprivi als CRO und Stephan Lützenkirchen als Kommunikationschef entwickelt.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL