DESTINATION
Auf Schuberts Spuren © Paul Sebesta

„20 Jahre Höldrichsmühle”: Gabriel Schandl, Buchautor und Keynote-Speaker, Irene und Erich Moser, Inhaber, sowie Matthias Muck als Franz Schubert (v.li.).

© Paul Sebesta

„20 Jahre Höldrichsmühle”: Gabriel Schandl, Buchautor und Keynote-Speaker, Irene und Erich Moser, Inhaber, sowie Matthias Muck als Franz Schubert (v.li.).

23.10.2015

Auf Schuberts Spuren

Höldrichsmühle war zum 20-jährigen Bestehen als Seminar- und Businesshotel Treffpunkt für 120 Gäste aus dem Tourismus- und Seminarbereich.

••• Von Alice Hefner

HINTERBRÜHL. Eingebettet in die Thermenregion Wienerwald, mitten in der idyllischen Hinterbrühl, wird das Hotel Restaurant Höldrichsmühle, dessen Ursprung bis ins 13. Jh. zurückreicht, bereits in dritter Generation von Irene und Erich Moser geführt.

Mit Bedacht auf die natürlichen Ressourcen wurde das geschichtsträchtige Haus in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut. Neben einem reichhaltigen Angebot im Urlaubs- und Freizeitsegment hat sich das Hotel als führende ­Location für Tagungen etabliert.
„Unter der Woche ist ein Großteil unserer Gäste dem Seminartourismus zuzuordnen. Bequem erreichbar und nur wenige Autominuten von Wien entfernt, profitieren sie von außergewöhnlichen Outdoor- Incentives wie Teamseilklettern im Biosphärenpark Wienerwald sowie von unserer unverwechselbaren Kultur- und Genussregion”, sagt Erich Moser.

Ein Herz für die Künstler

Neben einem starken Seminartourismus verfügt das Hotel Restaurant im Freizeit-Segment über eine reichliche Vielfalt.

Kulinarik-, Wander-, Wein- und Reitangebote sorgen im südlichen Wienerwald für eine willkommene Auszeit vom Alltag.
„Darüber hinaus wird kulturinteressierten Gästen ein besonderer Mehrwert geliefert. Mit dem Komponisten Franz Schubert und dem österreichischen Maler Ferdinand G. Waldmüller, dessen Todestag sich heuer zum 150. Mal jährt, sind wir geschichtsmäßig eng verbunden. Daher war es uns ein Anliegen, in unserer Angebotsentwicklung verstärkt auf die Künstler einzugehen”, sagt Irene Moser.

Kräftetraining mit Pferden

Von der Qualität des Hauses überzeugen konnten sich kürzlich bei einem Open-House rund 120 Touristiker, Seminargäste und Freunde des Hauses der Höldrichsmühle.

Als Referent für die Jubiläumsfeier wurde der Keynote-Speaker und Buchautor Gabriel Schandl engagiert; sein Impulsvortrag stand unter dem Titel „Kreative Wege zum Leistungsglück”.
Für einen weiteren Höhepunkt verantwortlich zeichneten die Outdoor-Partner der Höldrichsmühle. Einschließlich einer Präsentation der Aktivitäten des Outdoor-Trainingteams bot Elisabeth Proksch (Prokschconsult) mit ihrem Cavallissimoprogramm eine Demonstration eines Führungskräftetrainings mit Pferden in der hoteleigenen Reithalle der Höldrichsmühle.
Angebot: Zwei Nächte mit Buffetfrühstück, Benützung des Wohlfühlbereichs mit Sauna, Salzgrotte, Fitness & Relax, Schubert-Menü (4-gängig) mit Weinbegleitung und Jausenteller gibt es ab 201 € p.P. Gültig bis 30. März 2016.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL