DESTINATION
ITB 2019: Uniformen aus Wien für Tourismusschüler © WienTourismus/Rainer Fehringer
© WienTourismus/Rainer Fehringer

Redaktion 07.03.2019

ITB 2019: Uniformen aus Wien für Tourismusschüler

Für ihren Einsatz im Aussteller-Café des Österreich-Areals auf der ITB 2019 stattete der WienTourismus die Schüler der HLTW Bergheidengasse mit klassischen, aber modern interpretierten Kaffeehaus-Uniformen aus.

WIEN. Das Aussteller-Café im Österreich-Areal auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB), die noch bis 10. März in Berlin läuft, dreht sich heuer um Wien. Sternekoch Franz Raneburger serviert den Besucher Spezialitäten der Wiener Küche, tatkräftig unterstützt wird er dabei von 44 Schüler der HLTW Bergheidengasse. Die jungen Fachkräfte wurden vom WienTourismus mit Servier- bzw. Kochschürzen, Hemden, Blusen und Hosen sowie weißen Sneakers ausgestattet. „Die Schüler bringen Wiener Charme und Gastfreundschaft nach Berlin. Ich danke ihnen herzlich für ihren professionellen Einsatz auf der ITB – sie stehen als Botschafter für Wiens gastronomische Vielfalt, die hohe Servicequalität der Branche und das herausragende Niveau der touristischen Ausbildung in der Stadt“, bedankt sich Tourismusdirektor Norbert Kettner für die Unterstützung aus der Wiener Bergheidengasse.

Der WienTourismus selbst informiert Fachpublikum und Reisende gemeinsam mit den Wiener Partnern MuseumsQuartier, Wien Holding Kulturbetriebe, Kunsthistorisches Museum Wien, Imperial Austria Palaces, Mondial, Eurotours International und Austria Trend Hotels im Österreichareal der Halle 17 über die Premium-Destination Wien. Einen thematischen Schwerpunkt setzt er auf die EuroPride 2019, Einblick gibt es auch auf das Themenjahr 2020, das anlässlich des 250-jährigen Geburtstags von Ludwig van Beethoven Wien als Weltmusikhauptstadt gewidmet ist. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL