DESTINATION
Mühlviertlerisch Tafeln: Eine Erfolgsgeschichte © Pullirsch/Neudesign
© Pullirsch/Neudesign

Redaktion 13.08.2018

Mühlviertlerisch Tafeln: Eine Erfolgsgeschichte

FREISTADT. Das Mühlviertel ist bekannt als Region der Vielfalt. Vielfältige Natur- und Lebensräume stellen eine Fülle an regionalen Lebensmitteln bereit. Die hügelige Landschaft spiegelt sich auch in einem beschwingten, heiteren Lebensgefühl wider. Im Mühlviertel nimmt man sich Zeit und genießt. „Festlich guat.“ – das ist das Motto von Mühlviertlerisch Tafeln. Seit 2016 sind die mühlviertler Genussevents ein fixer Bestandteil des kulturellen und touristischen Angebots. Im Mittelpunkt stehen einzigartige Lokalitäten, themenspezifische und regionale Köstlichkeiten und außergewöhnliche Auftritte mühlviertler Künstler.

Mühlviertlerisch Tafeln wieder zu Gast in Gutau
Edi Priemetzhofer hat sich nach dem großen Erfolg des 1. Mühlviertlerisch Tafeln-Events auf Schloss Tannbach in Gutau nun einer weiteren Herausforderung gestellt. Am 22. und 23. August will es der Gutauer „Regionalkulinariker“ genau wissen. Gemeinsam mit Mike Süsser geht es in der Küche im Landgasthaus „Zum Edi“ zur Sache. Die Gäste sind live dabei und können per Video-Übertragung miterleben, wie die beiden Köche aus regionalen Zutaten ganz besondere Schmankerl auf die Teller zaubern. Kommentiert wird das Spektakel vom mühlviertler Kabarettist Mario Sacher, der für die humorvolle Würze sorgt. Spontaneität und Kreativität, ein bisschen sportliche Ehrgeiz sind die unverzichtbaren Zutaten für einen unterhaltsamen Abend. Und erinnern tut man sich gerne. Am „Marktplatz Mühlviertel“ laden regionale Anbieter vor der Veranstaltung zur Verkostung ihrer Spezialitäten ein. (red)

www.tafeln.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema