DESTINATION
Portfolio wächst © Valamar Riviera

In Obertauern betreibt Valamar Riviera mit dem Marietta (Bild), neben dem Valamar Obertauern Hotel, nun ein zweites Hotel.

© Valamar Riviera

In Obertauern betreibt Valamar Riviera mit dem Marietta (Bild), neben dem Valamar Obertauern Hotel, nun ein zweites Hotel.

Redaktion 14.01.2022

Portfolio wächst

Das Tourismusunternehmen Valamar Riviera sichert sich mit dem Marietta Hotel ein zweites Haus in Obertauern.

••• Von Georg Sander

OBERTAUERN. Valamar Riviera betreibt 36 Hotels und 15 Camping-Resorts, vornehmlich in Kroatien. Das Tourismusunternehmen erweitert nun sein Engagement in Obertauern und führt nun das Marietta Hotel im Wintersport­ort. Das 4-Sterne-Hotel verfügt über 120 Zimmer und ist damit eines der größten Häuser in Obertauern. Das Besondere: Das Hotel liegt direkt neben der Piste. Mit der Transaktion hat Valamar nun zwei Hotels in der Region und schafft laut eigenen Angaben im Winter 130 Arbeitsplätze.

Das ist möglich, da der Aufsichtsrat des Tourismusunternehmens einer Kapitalerhöhung der Tochtergesellschaft Valamar A Group zugestimmt hat, mit dem Ziel, die ContiEstates AG zu erwerben, in deren Besitz sich das Hotel befindet. Für Valamar ist die Übernahme ein wichtiger Schritt im Ausbau des Geschäfts des Unternehmens.

Kapitalerhöhung

Die Kapitalerhöhung der österreichischen Tochtergesellschaft durch Gustav Wurmböck, Aufsichtsratsvorsitzender und einer der größten österreichischen Gesellschafter von Valamar ­Riviera, trägt maßgeblich zur Beschleunigung der Internationalisierung des Unternehmens bei.

In einem Statement lässt Wurmböck wissen: „Die Erweiterung unseres Angebots im Wintertourismus ist ein wichtiger Schritt, der sowohl Synergien auf der Managementebene als auch die Verbesserung ganzjähriger Beschäftigungsmodelle mit sich bringt. Außerdem steigern wir die Rendite für unsere Aktionäre.”
Ziel ist es laut dem Unternehmen, ein Portfolio an Hotel- und Tourismusbetrieben in den besten Winterurlaubsdestinationen in Österreich und Italien zu betreiben. In den nächsten zwei Jahren sind zudem Investitionen in Österreich geplant, darunter Maßnahmen zur Qualitätssteigerung in den beiden Hotels in Obertauern.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL