DESTINATION
Tagungswirtschaft in Tirol © Convention Bureau Tirol

In Feierlaune (von li.): Harald Gohm (Standortagentur Tirol), Christine Stelzer (CBT Bureau Tirol), Georg Hechenblaikner (Alpbach), Stefan Isser (Kristallwelten).

© Convention Bureau Tirol

In Feierlaune (von li.): Harald Gohm (Standortagentur Tirol), Christine Stelzer (CBT Bureau Tirol), Georg Hechenblaikner (Alpbach), Stefan Isser (Kristallwelten).

dino silvestre 26.06.2015

Tagungswirtschaft in Tirol

Convention Bureau Tirol Die Tiroler Tagungsprofis zelebrierten 10 Jahre Jubiläum in den Swarovski Kristallwelten

Zahlreiche Touristiker folgten der Einladung, um Rückschau auf ein erfolgreiches Jahrzehnt zu halten.

Innsbruck/Wattens. Grund zum Feiern gab es am vergangenen Wochenende für die gesamte Tiroler Tagungswirtschaft: Das Convention Bureau Tirol (CBT) zelebrierte seinen ersten „runden” Geburtstag.

Rund 180 Gäste aus Tourismus und Wirtschaft bzw. der österreichischen Kongress-Branche waren der Einladung des Convention Bureaus Tirol gefolgt, um passend zur Sommer-Sonnenwende einen funkelnden Abend im Zeichen der Tagungswirtschaft zu feiern.
Neben einem informativen und launigen Rückblick auf die zehnjährige „Erfolgsgeschichte” und einem Ausblick auf die Zukunft stellte die Auszeichnung der Partner der ersten Stunde einen der Höhepunkte des Abends dar.
Ganz besonders bedankten sich die Verantwortlichen bei Georg Lamp, dem ehemaligen Geschäftsführer des Congress Innsbruck, der wesentlich zur Entstehung des Convention Bureaus beigetragen hat und über die Jahre ein wertvoller Begleiter war.

Starkes Segment geschaffen

„Ohne Georg Lamp gäbe es das Convention Bureau Tirol nicht. Er war einer der wichtigsten Geburtshelfer, der sich unermüdlich dafür einsetzte, dass die Tagungswirtschaft im touristischen Gesamtkonzert ihre wichtige Stelle erhält – der Erfolg gibt ihm recht”, so Josef Margreiter (Tirol Werbung).
Im Jänner 2005 formierten sich 32 Tiroler Partner unter der Federführung der Tirol Werbung zum Convention Bureau Tirol. Erklärtes Ziel: Den Seminar-, Tagungs-, Kongress- und Incentive-Tourismus unter fachkundiger Führung zu bearbeiten, damit Tirol in diesem Segment stärker reüssieren kann.
Zehn Jahre später können die Verantwortlichen auf eine echte Erfolgsgeschichte zurückblicken und nützen diesen Anlass für einen Branchentreff.
„Für uns alle ist es selbstverständlich, dass sich das CBT Tag für Tag um die Tagungswirtschaft kümmert”, so Margreiter.
Mehr als 300 spezielle Anfragen pro Jahr bearbeitetet das Team rund um Christine Stelzer, die das Convention Bureau Tirol seit der Gründung leitet.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL