DESTINATION
Völlig abgehoben: Meeting in the Sky AFP Martin Bureau
AFP Martin Bureau

Redaktion 23.05.2017

Völlig abgehoben: Meeting in the Sky

Die Eventreihe „Dinner in the Sky“ gibt es nun schon seit über zehn Jahren; zum elften Mal gastiert sie heuer in Wien und Salzburg, Saisonauftakt ist Anfang Juni.

WIEN. Der österreichische Sternekoch Roland Huber ist der diesjährige Chefkoch der Saison beim gastronomischen Event "Dinner in the Sky". Huber kochte sich im Jahr 2010 beim renommiertesten Kochwettbewerb der Welt, „Bocuse d’Or“, in die Top-Kochnationen Europas. Als „Chef de Cuisine“ verteidigte er erfolgreich seine 17 Gault-Millau-Punkte im Haubenrestaurant Hanner in Mayerling. Seit 2015 ist Huber Executive Chef im Restaurant Le Ciel von Toni Mörwald im Grand Hotel in Wien, wo er bereits nach einem halben Jahr seinen ersten Michelin-Stern erhielt. 2017 wird er in luftiger Höhe die Gäste bei Brunch, Lunch und Dinner in the Sky kulinarisch verwöhnen. Auch Firmenevents inklusive VIP-Lounge werden angeboten.

Über "Dinner in the Sky"
Feine Gourmetküche, die in luftiger Höhe bei atemberaubendem Ausblick über die Stadt serviert wird, ist die Idee und das internationale Konzept von "Dinner in the Sky", das heuer zum elften Mal in Wien und Salzburg gastiert.
Bei Dinner in the Sky wird ein Tisch für 22 Gäste von einem professionellen Team auf eine Höhe von 50 Metern angehoben – ein gastronomisches Erlebnis, das seinesgleichen sucht. In Wien wird Brunch in the Sky, Lunch in the Sky, Wine Tasting, Dinner und Cocktail in the Sky angeboten. In Salzburg stehen ebenfalls Brunch, Lunch, Beer Tasting, Dinner und Cocktail in the Sky auf dem Programm. (red)

Infos und Tickets unter: www.dinnerinthesky.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema