FINANCENET
Städtische ausgezeichnet © Malena Brenek

M. Rauch-Kallat, J. Havasi, R. Bilek, A. Limberger (alle Städtische), I. Stilling (v.l.).

© Malena Brenek

M. Rauch-Kallat, J. Havasi, R. Bilek, A. Limberger (alle Städtische), I. Stilling (v.l.).

Redaktion 31.10.2019

Städtische ausgezeichnet

WIEN. Die Wiener Städtische Versicherung wurde jetzt zum frauen- und familienfreundlichsten Großbetrieb in Wien gekürt. Der Verein „Taten statt Worte” unter Schirmherrin Maria Rauch-Kallat prämierte in Anwesenheit von Bundesministerin Ines Stilling das Unternehmen im Wiener Ringturm.

„In der Wiener Städtischen ist berufliche Gleichstellung kein Schlagwort, sondern tagtäglich gelebte Realität”, so Generaldirektor Robert Lasshofer. „Nachhaltige Frauenförderung auf allen Ebenen, ein weit gefasster Familienbegriff und zahlreiche Diversity-Maßnahmen haben die Jury überzeugt.” Die Auszeichnung qualifiziert zur Teilnahme zum Staatspreis „Frauen- und familienfreundlichster Betrieb” im nächsten Jahr. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL