FINANCENET
Wo es hakt bei der DSGVO © Iphos IT Solutions

Christoph Wendl

© Iphos IT Solutions

Christoph Wendl

Redaktion 05.07.2019

Wo es hakt bei der DSGVO

WIEN. Die Europäische Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen beim lückenlosen Löschen personenbezogener Daten. Auf Wunsch müssen Unternehmen nämlich betroffenen Personen lückenlos Auskunft darüber geben, welche Daten sie zu welchem Zweck gespeichert haben und diese auf Verlangen auch aus allen Instanzen löschen – und das innerhalb einer relativ knappen Frist. „Für Unternehmen bedeuten die Regelungen der DSGVO einen deutlich höheren Arbeitsaufwand”, sagt Christoph Wendl, CEO des Wiener IT-Unternehmens Iphos IT Solutions. Dass es Probleme gibt, zeigt die steigende Zahl von Beschwerden; Lösung bietet eine Software über ein spezielles DSGVO-Plugin. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL