HEALTH ECONOMY
Auszeichnungen für Pfizer © Harald Schlossko

Pfizer-Chef Robin Rumler, Nicole Zahradnicek (Pfizer), Familienministerin Sophie Karmasin und Elisabeth Dal-Bianco (Pfizer).

© Harald Schlossko

Pfizer-Chef Robin Rumler, Nicole Zahradnicek (Pfizer), Familienministerin Sophie Karmasin und Elisabeth Dal-Bianco (Pfizer).

Ina Karin Schriebl 24.11.2017

Auszeichnungen für Pfizer

Die Österreich-Tochter des US-Pharmakonzerns Pfizer punktet ­wiederholt mit Nachhaltigkeit und Familienfreundlichkeit.

••• Von Ina Karin Schriebl

WIEN. Bereits zum vierten Mal wurde Pfizer Austria mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie” des Familienministeriums ausgezeichnet. Das staatliche Prüfzeichen würdigt das Engagement für eine familien- und lebensphasenbewusste Unternehmenskultur. Zum zweiten Mal in Folge wurde das Unternehmen auch mit dem Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) für seinen Nachhaltigkeitsbericht prämiert.

Nachhaltige Transparenz

Der ASRA wird jährlich an Unternehmen vergeben, die der Forderung, nachhaltig zu wirtschaften, vorbildlich nachkommen und das im Nachhaltigkeitsbericht transparent darstellen. Überzeugen konnte der Pfizer Austria Nachhaltigkeitsbericht 2016 die Jury besonders durch den Ausbau an Kennzahlen, die intensive Einbindung von Stakeholdern sowie die Berechnung des CO2-Fußabdrucks und Wertschöpfungsbeitrags. Nachhaltigkeitsbeauftragte Elisabeth Dal-Bianco und Geschäftsführer Robin Rumler dankten Beschäftigten und Geschäftspartnern.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL