HEALTH ECONOMY
Förderung für neuen Hub © Panthermedia.net / Igor Vetushko
© Panthermedia.net / Igor Vetushko

Redaktion 16.09.2022

Förderung für neuen Hub

WIEN. Eine Förderung von 2,4 Mio. € soll den neuen Hub für „Life Sciences HealthGetaway.Austria” zur Anlaufstelle und Drehscheibe für europäische Forschungszusammenarbeit machen. Das Innovationslabor agiert im Rahmen des Zentrums European Institute of Innovation & Technology Health. „Die Herausforderungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, wie wichtig es ist, Synergien in der Europäischen Union zu nutzen. Forschung und Entwicklung helfen uns dabei, das Gesundheitssystem unabhängiger und resilienter zu gestalten”, sagt Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher. Das Ministerium steuert 1,2 Mio. € bei, das Sozialministerium und die Stadt Wien über die Wiener Wirtschaftsagentur je 0,6 Mio €. (kagr)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL