HEALTH ECONOMY
Globale Partnerschaft für Telehealth-Lösung © Sanofi/Katharina Schiffl

Elke Guenther (AIT) freut sich über internationalen Partner.

© Sanofi/Katharina Schiffl

Elke Guenther (AIT) freut sich über internationalen Partner.

Redaktion 19.06.2020

Globale Partnerschaft für Telehealth-Lösung

WIEN. Das AIT Austrian Institute of Technology und das AIT-Spin-off Telbiomed haben den Medizintechnikriesen Siemens Healthineers als internationalen Kooperations-, Vertriebs- und Entwicklungspartner gewonnen. Dadurch wird, basierend auf der AIT Telehealth-Plattform, eine neue flexible Telemedizinlösung weiterentwickelt und internationalisiert. Mit der AIT Telehealth-Plattform wird die Betreuung von Patienten mit chronischen Krankheiten durch Digitalisierung verbessert.

Pilotprojekt in Österreich

Diese Telegesundheitslösung ist bereits als „HerzMobil” erfolgreich in Tirol und der Steiermark im Routineeinsatz für Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz. Gesundheitsdienstleister können ihre eigenen Telemedizinprogramme planen und die zugrundeliegende Technologie flexibel an ihre Bedürfnisse anpassen. „Mit Siemens Healthineers konnten wir einen weltweit anerkannten Partner gewinnen, um die AIT-Technologie weiter zu internationalisieren”, erklärt Elke Guenther, Head of Center for Health & Bioresources am AIT. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL