HEALTH ECONOMY
Kooperation für RNA-Medizin © Takeda Österreich
© Takeda Österreich

Redaktion 02.04.2021

Kooperation für RNA-Medizin

WIEN / HAMBURG. Das deutsche Biotech- und Forschungsunternehmen Evotec geht mit dem japanischen Pharmakonzern Takeda eine Partnerschaft zur Entwicklung von RNA-Medikamenten ein. Die Unternehmen wollen in der Kooperation vielversprechende RNA-Sequenzen identifizieren, die sich zu möglichen Therapeutika weiterentwickeln lassen, wie Evotec mitteilte.

Im Rahmen der Vereinbarung erhält das deutsche Biotechunternehmen Forschungszahlungen und hat Anspruch auf Meilensteinzahlungen von umgerechnet bis zu 135 Mio. € je Programm. Darüber hinaus hat das Unternehmen aus Hamburg Anspruch auf gestaffelte Umsatzbeteiligungen am Nettoumsatz der Produkte, die aus der Kooperation hervorgehen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL