HEALTH ECONOMY
Neues Herzkatheterlabor © Universitätsklinikum Krems
© Universitätsklinikum Krems

Redaktion 16.09.2022

Neues Herzkatheterlabor

KREMS. Ob Durchblutungsstörung des Herzmuskels, verursacht durch eine Verengung oder gar Verschluss des Herzkranzgefäßes, eine Herzklappenerkrankung oder eine behandlungsbedürftige Herzrhythmusstörung – bei all diesen Diagnosen ist eine Herzkatheter-Untersuchung meist unumgänglich.

Diese spezielle Behandlung benötigt nicht nur eigens ausgebildetes medizinisches und pflegerisches Personal, sondern auch hochspezialisierte technische Gerätschaften. „Durch das neue hochmoderne Herzkatheterlabor können wir einen wichtigen Beitrag in der Spitzenmedizin leisten”, erklärte LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf nun bei der Inbetriebnahme eines neuen Herzkatheterlabors im Uniklinikum Krems. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL