INDUSTRIAL TECHNOLOGY
5G-Arbeitsgemeinschaft © Christian Behrens/ZVEI

Andreas Müller, 5G-ACIA-Vorsitzender, präsentiert die neue Arbeitsgemeinschaft.

© Christian Behrens/ZVEI

Andreas Müller, 5G-ACIA-Vorsitzender, präsentiert die neue Arbeitsgemeinschaft.

Redaktion 08.06.2018

5G-Arbeitsgemeinschaft

FRANKFURT. Die kommende ­Mobilfunkgeneration 5G ist für die Industrie von großer Bedeutung, denn 5G bietet viele Vorteile, wie eine sehr leistungsfähige, drahtlose Vernetzungstechnologie, die selbst für kritische industrielle Anwendungen geeignet ist. In Deutschland wurde vom Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie die Arbeitsgemeinschaft „5G Alliance for Connected Industries and Automation” (5G-ACIA) mit dem Ziel gegründet, 5G erfolgreich in der industriellen Produktion zu etablieren und von vornherein industriefähig zu gestalten. Zu den derzeit 26 Mitgliedern zählen u.a. Beckhoff, Bosch, Deutsche Telekom, Ericsson, Fraunhofer Gesellschaft, Huawei, Infineon, Intel, Mitsubishi, Nokia, NXP und Siemens. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema