INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Das beste Logistikzentrum © Bodis.TV

Das ausgezeichnete Rexel Austria-Logistikzentrum in Weißkirchen, OÖ.

© Bodis.TV

Das ausgezeichnete Rexel Austria-Logistikzentrum in Weißkirchen, OÖ.

Redaktion 14.12.2018

Das beste Logistikzentrum

Elektrogroßhandelsmarktführer Rexel Austria konnte sich mit seinem Zentrallager gegen drei weitere Finalisten durchsetzen und wurde mit dem LOZ-Award geehrt.

WEISSKIRCHEN. Am 28.11. zeichnete Fraunhofer Austria erstmals „Österreichs bestes Logistikzentrum” aus.

Mit dem Zentrallager ist seit elf Jahren einer der wichtigsten Standorte der Rexel Austria in Weisskirchen beheimatet. Rund 200 Mitarbeiter versorgen von Oberösterreich aus Industrie und Handel mit elektrotechnischen Geräten und Material.

Ehre, wem Ehre gebührt

Eine überzeugende Zukunftsausrichtung, bereits umgesetzte Digitalisierung, die Einbindung der Mitarbeiter sowie angewandtes Energiemanagement waren die Faktoren, mit denen Rexel Austria punkten konnte. „Wir sind sehr stolz auf alle Mitarbeiter, die dazu beigetragen haben, dieses Qualitätsniveau aufzubauen und beizubehalten”, erklärte CEO J. Robert Pfarrwaller.

Im Vorfeld der feierlichen LOZ-Award-Verleihung im Kesselhaus der Metastadt Wien fand eine umfassende ­Besichtigung und Evaluierung der Logistikzentren von Rexel Austria sowie der drei weiteren Finalisten Fritz Holter GmbH, Kwizda Pharmadistribution sowie Porsche Konstruktionen GmbH & CO KG statt, die dann ihre Logistikleistungen in eigenen Präsentationen kompakt darstellten.
Für Rexel Austria übernahmen der Leiter der Transport- und Lagerlogistik, Mario Nieder, sowie Supply Chain Manager Stefan Huemer diese Aufgabe.

Hinter den Kulissen

Rexel ist seit 1996 in Österreich vertreten und Marktführer im Großhandel von Elektroinstallationsmaterial und Elektrogeräten; das Unternehmen verfügt hierzulande über 15 Standorte mit 640 Mitarbeitern.

Die Marke Regro bietet Produkte und Leistungen für die Industrie, die Marke Schäcke für Elektrohandwerk und -fachhandel. Im Herbst 2017 wurden die beiden vormals eigenständigen Töchter in das Unternehmen Rexel Austria verschmolzen, die beiden Traditionsmarken sind jedoch erhalten geblieben. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL