INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Erneuerung der Gasleitungen
03.04.2015

Erneuerung der Gasleitungen

Energie Burgenland Umfassende Netzsanierungen

Sukzessive werden alle bestehenden Erdgasleitungen gegen neue ersetzt.

Eisenstadt. Die Netz Burgenland Erdgas GmbH, ein Unternehmen der Energie Burgenland, startet heuer ein umfangreiches Sanierungsprogramm ihrer Erdgasnetze.

Die Maßnahmen sind auf nächs-ten 15 bis 20 Jahre ausgerichtet, in denen – zusätzlich zu den etwa neun Mio. Euro für die laufenden Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten – jährlich zusätzlich zwischen drei und vier Mio. € inves-tiert werden.

Investition in die Zukunft

Konkret werden dabei Gasrohrleitungen aus PVC durch solche aus Polyethylen ersetzt. „Durch den Einsatz moderner Werkstoffe wird das bestehende Erdgasnetz den aktuellen Erfordernissen angepasst”, so Johann Wachtler, Geschäftsführer Netz Burgenland. Vor allem im Hinblick auf eine mögliche Wasserstoffeinspeisung oder die Verwendung von aufbereitetem Biogas im Erdgasnetz sind zeitgemäße Werkstoffe und Sicherheitseinrichtungen notwendig.Gestartet werden die Maßnahmen heuer mit der Erneuerung der rund 20 km langen Erdgasleitungen in den Bezirken Neusiedl, Eisenstadt, Mattersburg und Oberwart und der Sanierung der etwa 800 Hausanschlüsse.Objekten oder Grundstücken, die in den zu sanierenden Straßenzügen noch über keinen Erdgashausanschluss verfügen, bietet Netz Burgenland die Errichtung zu besonders günstigen Konditionen an.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL