INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Expansion in Italien © Interseroh Austria

Geschäftsführer von Interseroh Austria: Martin Ulke und Franz Sauseng.

© Interseroh Austria

Geschäftsführer von Interseroh Austria: Martin Ulke und Franz Sauseng.

Redaktion 25.10.2019

Expansion in Italien

WIEN. Der Recycling- und Umweltdienstleister Interseroh Austria hat früher als geplant weitere 40% an Remedia TSR erworben, hält jetzt insgesamt 80% der Unternehmensanteile und ist damit Mehrheitsgesellschafter.

Remedia mit Gesellschaftern wie Electrolux, Mitsubishi, Pana­sonic oder Samsung ist das führende Sammelsystem für Elektroaltgeräte und Batterien in Italien mit rund 30 Mio. € Umsatz, 250 Partnern im Logistik- und 30 im Recyclingbereich. 2018 hat Remedia italienweit 125.000 t elektrische Geräte gesammelt und der Wiederverwertung oder einem umweltgerechten Recycling zugeführt.
Interseroh und Remedia wollen innovative Lösungen in den Bereichen ReCycle und ReUse auch in Italien ausbauen. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL