INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Start des Impact Growth Hacking Accelerators in Wien © Hackabu
© Hackabu

Redaktion 03.12.2018

Start des Impact Growth Hacking Accelerators in Wien

Hackabu hilft Social Impact Startups, im Eiltempo die Welt zu verbessern.

WIEN. Der Growth Hacking-Platzhirsch Hackabu startet einen Accelerator für Social Impact Startups, die mit ihren Ideen die Welt zu einem besseren Ort machen möchten. Mithilfe eines Teams ausgewählter Growth Hacking-Experten und externen Mentoren unterstützt Hackabu die Startups dabei, in kürzester Zeit um ein Vielfaches schneller zu wachsen und ihre Message im Eiltempo in die Welt hinaus zu tragen sowie die richtigen Investoren zu erreichen. Des weiteren vernetzt Impact die teilnehmenden Impact Startups mit dem heimischen Impact Startup Ökosystem, den wichtigsten Playern und Investoren – und das absolut kostenfrei und ohne dabei Firmenanteile abgeben zu müssen.  Ab sofort können sich interessierte Startups für den 1. Batch, der Anfang Februar beginnt, bewerben.

Clevere, kosteneffiziente Taktiken, die Unternehmen dabei helfen, schneller ihre Wachstumsziele zu erreichen – dies ist die Kernaufgabe von Growth Hacking. Dabei gilt für Startups, wer es schafft, innerhalb kürzester Zeit die gewünschten Kennzahlen und Wachstumsziele zu erfüllen, wird auch interessanter für Investoren.  Eine Aufgabe, die vor allem Unternehmen im Anfangsstadium vor eine oft kaum bewältigbare Aufgabe stellt. Der Impact Accelerator der Growth Hacking Company Hackabu mit Sitz in Wien hilft Social Impact Startups dabei, ihre Ideen schneller an ein breites Publikum zu bringen und ihre Attraktivität für künftige Geldgeber zu erhöhen.
„Wenn man die aktuellen globalen Probleme betrachtet, ist es wichtiger denn je, in Produkte und Dienstleistungen mit sozialer Wirksamkeit zu investieren. In unserem Fall sind wir bereit, durch unsere größten Vermögenswerte – unser Wissen und unsere Expertise – einen Beitrag zu leisten, um diesen Startups dabei zu helfen, exponentiell zu wachsen”, so Sasha Lipman,  Head of Impact Accelerator.

12 Wochen, 12 Experten, 12 Investoren
Unter dem Motto „grow your social Impact venture to make the world a better place” erhalten ausgewählte Social Impact Startups, deren Produkte und Dienstleistungen nicht auf schnellen Profit sondern auf die nachhaltige Lösung eines sozialen Problems ausgerichtet sind, die Gelegenheit, 12 Wochen lang an ihren Ideen zu arbeiten. Dabei werden die Startups in einem Co-Working Space im Herzen Wiens untergebracht und von 12 Growth Hacking-Experten sowie externen Mentoren begleitet. In Kooperation mit der Heartbeats Agentur hat sich Impact zum Ziel gesetzt, nicht nur die Startups beim rasanten Wachstum zu unterstützen, sondern auch Innovationen im Impact Bereich zu fördern. Darüber hinaus vernetzt Impact die Startups mit Entscheidungsträgern sowie Investoren des heimischen Impact Startup-Ökosystems und vermittelt diesen das nötige Wissen, das sie beim Herantreten an künftige Investoren brauchen. Ein besonderes Detail am Rande: die Teilnahme ist absolut kostenlos und Equity-free.

Gemeinsam mit Heartbeats Innovation and Communication lädt Hackabu ab sofort alle qualifizierten Startups ein, sich für den 1. Batch (Start: 4. Februar 2019) zu bewerben. Voraussetzung zur Teilnahme ist ein MVP bzw. ein Prototyp sowie die Lösung eines sozialen Problems als Kerngeschäft. Anmeldeschluss ist der 5. Dezember.  Weitere strategische Partner des Hackabu Impact accelerators sind aaia – Austrian Angels Association, Reiter PR, Dealmatrix und die Wirtschaftsagentur Wien. (red)

Weitere Infos unter: https://Impact.hackabu.com/?utm_source=pr&utm_medium=pr

Unternehmensinformation Hackabu
Hackabu ist eine der marktführenden Growth Hacking und Digital Marketing Company in Europa, die 2016 von Alexander Meyer gegründet wurde mit Headquarter im Wiener Startup Hub weXelerate sowie Standorten in San Francisco und Hamburg.  Hackabu steht für “hack a business” und hilft sowohl Startups als auch etablierten Firmen dabei, ihre Wachstumsziele um ein Vielfaches schneller zu erreichen. Dabei setzt Hackabu auf die neuesten Tools aus dem Bereich der Marketing Automation und hat – basierend auf die drei Kernbereiche Creative Marketing, Experience and Data und Automation and Engineering – einen neuartigen, agileren Marketingprozess entwickelt, der schneller wirksame Hebel für Wachstum identifiziert und anwendet. Hackabu gilt derzeit als der europaweit in diesem Bereich führende Player, eine starke internationale Expansion ist in Planung. Weitere Informationen unter hackabu.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL