INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Start-Up Ökosystem Asien – Chancen für österreichische Unternehmen © WKO
© WKO

Redaktion 07.05.2021

Start-Up Ökosystem Asien – Chancen für österreichische Unternehmen

Der Asien-Pazifik-Raum hat in den vergangenen Jahrzehnten enorm an weltwirtschaftlichem Gewicht zugelegt und ist im internationalen Vergleich die Region mit der höchsten Dynamik.

WIEN. Viele Mega-Trends – von neuen Technologien bis zu Urbanisierung – deuten auf die weiter steigende Bedeutung des Wirtschaftsraumes Asien. Für Österreichs Unternehmen ist es entscheidend, bei diesen Entwicklungen vorne dabei zu sein und sich in dieser vielfältigen Region in Hinblick auf Wertschöpfungsketten und Marktpotenziale gut aufzustellen.
Zu diesen wichtigen Zukunftsthemen lädt die Aussenwirtschaft Austria am 20.5. 2021 zum virtuellen Asien Tag ein: https://wko.at/asientag

Davor findet am 17.5.2021 ein Moving Forward Digital Round Table statt, bei dem Expertinnen und Experten darüber diskutieren, welche Chancen sich gerade auch für aufstrebende junge Unternehmen aus Österreich in den Start-up Netzwerken Asiens bieten: Belinda Esterhammer (Director of Innovation The DO School, Hong Kong), Dominik Nagiller (Head of Partnerships – Remo, Singapur), Michael Otter (Leiter Aussenwirtschaft Austria, Wien) und Franz Rößler (österreichischer Wirtschaftsdelegierter, Hongkong).
Tune in: Montag, 17. Mai 2021, 12.00 Uhr https://www.facebook.com/events/507520303620687

Belinda Esterhammer, Director of Innovation, The DO School, Hong Kong
Belinda Esterhammer gründete 2017 ihre eigene Marketing- und Beratungsagentur, davor managte sie hochkarätige Marketingkampagnen und betreute Startups, Intra- und Entrepreneure aus der ganzen Welt als Mentorin und Lehrerin. Sie engagiert sich leidenschaftlich für Technologie und weibliches Empowerment und ist Mitbegründerin von Women in Tech APAC, ist im Komitee von TEDxTinHauWomen vertreten und ist Podcast-Co-Host für #impact. Esterhammer ist Innovationsdirektorin von The DO mit der Mission, Unternehmen und Einzelpersonen zu ermöglichen, in einer zielgerichteten Wirtschaft zu gedeihen, die nachhaltig und innovativ ist.

Dominik Nagiller, Head of Partnerships, Remo, Singapur
Dominik Nagiller berät Start-Ups, Venture Capital Fonds und Non-Profit Organisationen in Asien und Europa zum Thema Strategic Partnerships und Distributed Community Engagement. Er studierte Politik und Volkswirtschaft an der School of Oriental and African Studies in London und spricht fließend Mandarin Chinesisch. Zuvor leitete er aus Peking internationale Plattformpartnerschaften für die Asia Innovations Group, einem führenden Social Mobile Entertainment Unternehmen und betreute das Startup-Portfolio in China, Taipei, Vietnam, den Philippinen und Indonesien des VC Fonds Queen's Road Capital aus Hong Kong.

Michael Otter, Leiter Aussenwirtschaft Austria, Wien
Seit September 2017 ist Michael Otter Leiter der Aussenwirtschaft Austria der Wirtschaftskammer Österreich. Otter studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien Handelswissenschaften. Er begann seine Karriere in der Aussenwirtschaft Austria im Jahr 1999 und war als stellvertretender Wirtschaftsdelegierter in Abu Dhabi, Tokio und New York tätig. Von 2008 bis 2010 leitete er das Referat Corporate Communication der Aussenwirtschaft Austria. Danach folgten zwei Einsätze als österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Südkorea und Japan. Von September 2016 bis zur Übernahme der Leitung war Michael Otter als stellvertretender Leiter und Leiter der Gruppe Strategie tätig.

Franz Rößler, Österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Hongkong
Franz Rößler ist seit 2016 der 8. österreichische Wirtschaftsdelegierte in Hongkong. Er absolvierte das Studium der Wirtschaftswissenschaften in Graz mit Austauschjahr an der University of Minnesota. Von 2008 bis 2014 war er österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Chicago. Anschließend übte er von 2016 bis 2018 die Tätigkeit als Manager für Corporate Communications in der Aussenwirtschaft Austria der WKÖ in Wien aus. Unter anderem wurde er für AußenwirtschaftsCenter der Wirtschaftskammer Österreich in Washington DC, Peking und in Warschau eingesetzt. (red)

 

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL